Ölwechsel bei moped?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,
nach dem einfahren, also nach 500 km sollte das Getriebeöl gewechselt werden, damit eventuelle Metallpartikel, die von der Produktion zurück geblieben sind, oder sich gelöst haben könnten, ausgespült werden.

Ich würde es nachholen, auch wenn so schnell nichts passieren wird.

Du kannst es nun selber machen.
Da Du die erste Inspektion nicht hast machen lassen, ist die Garantie eh erloschen.

Stelle das Fahrzeug auf den Seitenständer
Stelle einen Messbecher unter die Ablassschraube
Drehe die Ablassschraube raus und passe auf den Dichtring auf
Wenn nichts mehr rausläuft, drehst Du die Schraube wieder zu und füllst die Menge Getriebeöl ein, die heraus gelaufen ist.
Ich denke, dass es 150 ml sind.

Ich nehme an du meinst das Getriebeöl, da es sich ja um einen Zweitakter handelt. Der erste Wechsel hätte wahrscheinlich bei 1000km erfolgen sollen. Es wird wahrscheinlich keine großartigen Auswirkungen haben, wenn du erst jetzt wechselst. Etwas Toleranz ist da immer mit dabei. Du solltest das aber jetzt bald machen, es ist an der Zeit.

Kommentar von Onlinehero
16.07.2016, 23:29

Okay danke für die antwort !

Kann da aber etwas schlimmes sein och höre immer so ein komisches geräusch.

0

Was möchtest Du wissen?