Ölverlust an Manschette am Bremspedal

Ölverlust - (Auto, KFZ, Werkstatt) Ölverlust - (Auto, KFZ, Werkstatt)

3 Antworten

Dieses schadensbild sollte dringend in einer Werkstatt geprüft werden.. durch defekten Dichtring im Hautbremszylinder hat sich der Bremskraftverstärker gefüllt und die Flüssigkeit tritt nun über die Manschette nach innen aus..

Das bedeutet ein bremskreis verliert Flüssigkeit und das ist gefährlich , der flüssigkleitsstand im ausgleichsbehälter sollte auch geprüft werden , ev lkann es sein das der fehler schon länger vorhanden ist , sich der bremskraftverstärker schon beim letzten Flüssigkeitswechsel gefüllt hat.

Beim Entlüften mit Manchen Handelsüblichen Geräten kann das auch unbemerkt passieren.. und das gabs als Schadensbild früher mal häuffiger.. Bitte keine großen Strecken mehr und sehr langsam fahren und vor Antritt flüssigkeitsstände unbedingt prüfen.. Dann vorsichtig zur Werkstatt bringen..;Achtung !!!!! Es kann jederzeit ein Druckverlust eintreten bzw Bremsdruck wegfallen.. besser jedoch mit Abschleppstange schleppen.. Joachim

Ohje das hört sich echt schlimm an :-( Hab mal geschaut der Hauptbremszylinder mit bremskraftverstärker kriegt man bei Ebay schon für 20-30 Euro. Was kostet die Arbeit zum austausch?

0
@Worukk1

Den Ebay-Kram wird dir keine seriöse Werkstatt einbauen. Das sind lebenswichtige Teile! Wer bei sowas spart, kann auch mit der defekten Bremse den ganzen Tag Runden im Steinbruch drehen, wo er niemanden außer sich selbst gefährdet.

Hilfreich für eine kompetente Antwort wäre es zu wissen, um was für ein Auto es sich handelt. Bei einigen Fahrzeugen gibt es statt des Unterdruckbremskraftverstärkers eine hydraulische Bremskraftunterstützung. Und das kann man reparieren.

2
@Worukk1

Hauptbremszylinder bei Fa Trost / Stgrt ... nur Neu... ca 120 Euros bremskraftverstärlker kann man auskippen / entleeren und weiterverwenden ist aber Fahrzeugabhängig-..

Bremsagregate im Netz zu kaufen ist gefährlich weil viele Plaggiate unterwegs sind und ich würde da abraten.. Gebrauchte Teile schon garnicht..

Fachwerkstätten lehnen im Normalfalle die Einbauten von angelieferten Bremsagregaten ab weil die dafür haften müßen.. das ist risiko Pur und mein leben würde ich nicht wegen fünfzig oder hundert Euros riskieren.. Unterschiede gibts auch wenn das Material ev falsch oder zu lange trocken gelagert wurde , daher keine gebrauchten Teile verwenden...Die Dichtungen im Hauptzylinder kosten zwar nur ct Beträge werden aber weil die so empfindlich sind nicht mehr gehandelt... Repzeiten : .... Fahrzeughersteller Typ und Modellabhängig zwischen zwei und Vier Stunden incl Flüssigkeitswechsel und entlüften..

Du solltest mal einige Daten rausrücken dann kann man das besser Zeitlich abschätzen.. wenn Klimaleitungen in Weg sind kanns auch aufwendiger werden.. also nur waage geschätzt.. Joachim

1
@chevydresden

Da geb ich ihm recht. Wenn eine Werkstatt solchen billigkram einbaut macht sie sich sogar strafbar. Bei sicherheitsrelevanten sachen sollte man immer die hochwertigen sachen verbauen. Z.B. von Bosch.

1
@Worukk1
Ohje das hört sich echt schlimm an :-(

es hört sich nicht schlimm an, es ist schlimm

Hab mal geschaut der Hauptbremszylinder mit bremskraftverstärker kriegt man bei Ebay schon für 20-30 Euro.

Vorsicht !!!

  1. Zustand der Teile

  2. Fälschungen häufiger

Bremsen sind Lebenwichtig !!!

1
@chevydresden
Den Ebay-Kram wird dir keine seriöse Werkstatt einbauen. Das sind lebenswichtige Teile!

So ist es !

DH !

2

Beim w 203 ist es ein unterdruckbremskraftsverstärker , du benötigst also nur den hauptzylinder.. mit ca zwei stunden sollte das machbar sein.. Joachim

0

da ist die manschette gerissen und muss getauscht werden und wenn ist es bremsflüssigkeit,kein öl nur seh ich keine

wie du siehst keins? is doch gut zu erkennnen auf dem Foto das Öl / Bremsflüssigkeit. Da is aber kein Riss in der Manschette das kommt von oben dem Metallteil raus und läuft dann die manschette runter

0

wenn nun nichts mehr kommt, kann es fett sein daß sich verflüssigt!

Motorradunfall: Kosten für die Reparatur?

Hallo Leute, ich hatte heute unglücklicherweise einen kleinen Rutscher mit meiner 125er. Ist nicht all zu viel kaputt gegangen oder verkratzt, aber ich wollte mal fragen, was eine Werkstatt da so verlangen könnte und ob ich es vielleicht auch selbst wieder in Schuss bringen könnte.

Das ist beim Sturz kaputt gegangen/verkratzt: 
- Das rechte Seiten Dreieck und das rechte Lenkerende ist stark verkratzt
- Das Bremspedal hat sich stark nach oben verbogen und klemmt auch die Fußraste ein (die Fußraste ist jedoch ok) und die Bremse lässt sich entsprechend nicht betätigen
- Der Bremshebel ist stark verbogen, aber ich kann noch gut Bremsen
- Zudem ist noch etwas Öl (ganz wenig) am Lenker oder so gewesen. Ich schätze Bremsflüssigkeit o.ä.

Außerdem ist etwas Benzin an der Seite rausgelaufen. Ist das normal? Der Tank war ganz voll.

Vielen Dank und liebe Grüße

...zur Frage

Mercedes S- Klasse W220 BJ: 2003 Gebläse funktioniert nicht, woran kann es liegen?

Hallo zusammen, Seit kurzem funktioniert der Gebläse der Klimaautomatik von meiner Mercedes S-Klasse W220 BJ. 2003 nicht mehr. Das heißt es kommt egal bei welcher Stufe oder Temperatur keine Luft raus. Könnt ihr mir sagen was das Problem sein könnte?

...zur Frage

Rechnet es sich, den KfZ-Schaden der Versicherung melden?

Habe den linken Kotflügel bei der Garageneinfahrt beschädigt. Auto wurde vor 1 Jahr als Neuwagen und Erstfahrzeug für Fahranfänger zugelassen. Reparaturkosten lägen bei ca. 1100.- Euro.

Schadenfreiheitsklasse ist 1/2. Eigenbeteiligung 150.- Euro.

Lohnt es sich den Schaden zu melden und regulieren zu lassen oder ist das ungünstiger, da die Schadensfreiheitsklasse nicht hochgestuft wird?

Danke

...zur Frage

Neue Mercedes A-Klasse oder KIA Ceed?

Ich sehe nicht wie viele Menschen, bei dieser Frage, ein Auto mit dem Stern und eins ohne und der Mercedes muss immer der bessere sein.

Deshalb würd ich gerne wissen, was für den KIA Ceed sprechen würde. Von der Klasse her, sind die Fahrzeuge ja vergleichbar.

...zur Frage

Mercedes Benz w124 benziner Automatik "rattert" im leerlauf und beim anfahren und geht im Stand auch mal aus ab einem bestimmten Tempo aber nicht mehr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?