ölige T-Zone , extrem trockene Haut an den Wangen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Solche Haut ist echt nervig !! :D Hab ich auch :D Bei mir hat das geholfen: Am Wochenende, oder in den Ferien KEIN MAKE UP, GAR NICHTS, dann aber auch kein Waschgel und Creme verwenden, sondern das Gesicht morgens und abends einfach kurz mit Wasser waschen und trocken tupfen fertig. Also einfach mal alles Chemie weglassen. Da deine Haut sehr an das aggressive Waschgel gewöhnt ist, wird es die ersten 2,3 Tage ziemlich spannen und jucken, aber da musst du durch. Danach bessert sich deine Haut wesentlich, meine Pickel an der Stirn und Nase sind wesentlich kleiner und weniger geworden!! Und dann rate ich dir von Waschgel auf Reinigungsmilch um zu steigen denn Waschgel ist extrem aggressiv und zerstört den natürlichen "Schutzmantel" deiner Haut (deswegen so trocken und rissig).

Ich mach das jetzt immer so ( bin ja 15 und schmink mich jeden mogen für Schule dies das :D) :

Morgens: Mit Wasser waschen, trocken tupfen und dann Gesicht mit einem Minze Fluid von Lavera (ca. 8€) eincremen. --> Kurz einwirken lassen, dann schminken

Abends: Augen abschminken, Dann komplettes Gesicht mit der Reinigungsmilch Parfümfrei & für Allergiker & sehr empfindliche Haut von alterra (Rossmann) von Make Up und Schmutz befreien. (Reinigungsmilch trägt man mit Wattepad auf) Danach wasch ich nochmal kühl ab und trocken tupfen und dann über Nacht keine Creme.

Kurz: reduziere einfach die Produkte die du auf dem Gesicht anwendest oder steige um auf Produkte für sehr sensible Haut. Hilft, versprochen ;))

Also wenn es tatsächlich Schuppen sind, dann solltest du zum Hautarzt gehen und nicht mit Cremes experimentieren...

reniiii 01.07.2013, 19:41

Schuppen nicht in dem Sinne, sondern durch die extreme Trockenheit fallen Hautschüppchen ab ...

0

Was möchtest Du wissen?