Ölbad bis 300°C

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Silikonöl ist dafür am Besten geeignet, vorzugsweise mit einer etwas höheren Viskosität. Silikonöl verdampft nicht, und ist eines der Hitzebeständigsten Öle.

1
@charis0110

Hilft leider nicht weiter wegen einer Flammtemperatur ab 177°C... Silikonöl haben wir auch schon hier, aber das funktioniert nicht wirklich..

0
41
@jonnyBEAF

Was meinst du mit Flammtemperatur von 177°C? Langkettige Silikonöle brennen selbst bei weit über 350°C nicht. (Geschweige denn einen Flammpunkt bei 177°C)

Nur die extrem niedrigmolekularen, niedrigviskosen Silikone wie Octamethyltrisiloxan haben einen Flammpunkt von 177°C und darunter.

Alternativ könnt ihr auch eine Salz-Schmelze nehmen, wenn ihr die richtigen Salze nehmt.

0
1
@Chillersun03

Das sollte jetzt auch nicht so mega träge sein.. ich hab zwar noch nie mit Salzschmelze gearbeitet, aber ich könnte mir vorstellen, dass die Wärmeleitfähigkeit recht gering ist.

0

Heizungsanlage - Was passiert wenn ich drehe?

Hallo,

das Gerät hängt neben der Heizungsanlage an der Wand und scheint auch mit ihr verbunden zu sein. Uralt schätze ich, über 40 - 50 Jahre.

Was passiert wenn man an dem "Drehknopf links unten" drehe. Z.b. in Richtung 2 oder Richtung 3. Hat das was mit der Vorlauftemperatur zu tun oder was ganz anderes? Ganz laienhaft gefragt, spart man eher ein wenn man da herunter dreht oder eher wenn man hoch dreht? Unabhängig ob es kälter oder wärmer wird oder was ist es überhaupt, ich denke ich missverstehe es sowieso =).

Sagt einfach was dazu (wer Ahnung hat, ihr seid da draußen, ich weiß es :) ) damit ich vorbereitet bin wenn ich wieder jemanden hole. Falls es ganz teuer wird und das alles mal ausgetauscht werden muss :D

Grüßle

...zur Frage

Habe mir eine aspire evo75 zugelegt, kenne mich aber mit dem dampfen so gut wie nicht aus,kann mir jemand helfen?

Nun wie kann ich den "sweetspot" finden? Ich kann 0-75watt, 0-8,5volt und bis über 300°c einstellen. Zudem gibt es noch Ni, Ti und Ss was bedeutet das? Und welches davon muss ich verwenden?

...zur Frage

Wie stellt man die Elco Klöckner Logon Plus Steuerung Öl sparend ein?

Hallo, ich habe die oben genannte Steuerung für meinen Ölbrenner und nutze nur den Heizkreislauf.

Die Steuerung ist bisher folgendermaßen konfiguriert: Für den Tag Modus sind 5 Grad eingestellt und für die Nacht 20 Grad. Ab 7h beginnt der Tag Modus und ab 19h der Nacht Modus.

Morgens wenn unser Mieter das Haus verlässt schalte ich den Brenner manuell über den Power Knopf aus. Er selbst stellt sie bei Bedarf abends wieder an / ein.

Wir haben jetzt Oktober und dem Mieter wird es abends schon kalt, während ich noch keine Heizung benötige.

Mithilfe der 5 Grad Einstellung für den Tag dachte ich, dass die Heizung aus bleibt. Sie bleibt aber an und heizt.

Kann man einstellen, dass die Heizung zu bestimmten Zeiten nicht heizt. Dass ich diese nicht manuell schalten muss.

Die niedrigste mögliche Temperatur Einstellung ist 5 Grad.

Welche Temperatur stelle ich mit den 20 und 5 Grad ein? Die angestrebte Zimmertemperatur? 

Welche Temperatur stelle ich ein wenn wir selbst in der Nacht nur die minimalste Erwärmung der Heizkörper benötigen?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Ölradiator oder Heizlüfter für kleine Gartenlaube

Hallo, ich habe mich nun entschieden, meine Gartenlaube (leider schlecht isoliert!) mit Strom zu betreiben. Da ich nur ca. 10 Wochenenden im Jahr da bin, sollten sich die Stromkosten in grenzen halten.

Frage: Brauche ich zum Heizen von ganz kleinen Räumen (6-7qm) vor den kalten Nächten lieber einen Ölradiator oder einen Heizlüfter?

Heizen muss ich nur nachts wenn es kalt wird und evtl. kurz morgens nach dem Aufstehen. Beim Schlafen direkt würde ich ungern im kleinen Raum ein Gerät laufen lassen. Wie lange würde so ein Ölradiator nach dem Ausschalten noch Wärme abgeben? Wäre er für die kalten Nächte dann das Richtige? Auch unter dem Sicherheitsaspekt?

Danke!

...zur Frage

Melo 300 unter 100 Watt dampfen (50 Watt). Geht der Coil dadurch kaputt?

...zur Frage

Warum läuft Gaszähler weiter, obwohl Heizungen die über d. Zähler laufen ausgeschaltet sind?

Da unser Vermieter eine Gasrechnung für 13 Tage (ca. 300€) nicht erklären kann o. will haben wir zwar nun den Rechtsweg eingeschaltet. Bei der Stadtwerke hatte ich die Info bekommen, dass an meiner Wohnadresse nur die Vermieterin mit 130 qm und ich mit 65 qm gemeldet sei. Die Nachbarn sind dort weder namentlich noch mit den restlichen 65 qm dort aufgeführt, da eine Wohnung als Leerstand vermerkt ist. Vermieterin war sauer als ich sie daraufhin zur Rede stelltte, sie sagte Stadtwerke darf meine privaten Auskünfte nicht weitergeben und ausserdem hat das dich nicht zu interessieren. Trotz mehrmaliger Aufforderung, legt mir die Vermieterin keine Quittungen der Abschlagzahlungen der Nachbarn vor. Denn die Nachbarn sind sehr gute dicke Freunde von Vermieterin.

Mir zerbricht es irgendwie den Kopf, warum will die keine Unterlagen vorzeigen. Sie sagt lediglich, sie hätte in der Vergangenheit auch viel zu viel an die Stadtwerke gezahlt. Das kann aber keine Begründung für die Gasrechnung in Höhe von €300 für 13 Tage sein.

WAS BEDEUTET ES GENAU; WENN EIN GASZÄHLER WEITERLÄUFT; OBWOHL ALLE HEIZUNGEN AUS SIND?

WAS HAT ES AUF SICH; WENN DIE HEIZUNG **NUR**** IM WOHNZIMMER ( NACHDEM AM VORTAG DER INSTALLATEUR DER VERMIETERIN IM KELLER WAR) URPLÖTZLICH ANFÄNGT ZU HEIZEN; OBWOHL GANZ AUSGESTELLT?

Vielleicht hat Jemand von euch schon einmal in so einer Situation gesteckt, es ist nervenzerreissend :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?