Ölabscheider für die Werkstatt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Ölabscheider ist ein Ölabscheider! Der funktioniert auf der Basis, daß sich Wasser und Öl nicht mischen. Anders als Kühlerfrostschutz und Wasser!

Mit dem Einbau eines Ölabscheiders ist es noch nicht getan! das Ding muß auch regelmäßig geleert (abgepumpt) und geprüft werden (TÜV)

Wenn es also nicht zwingend erforderlich ist, solltest darauf verzichten!

Das soll jetzt natürlich nicht bedeuten, daß Du Öl in den Gulli lassen sollst. Vielmehr, gilt es, auch aus Sicherheitstechnischer Sicht, Öl auf dem Boden zu vermeiden.

Mit Ölbinder oder Sägemehl und Lappen, kann man da schon viel erreichen. Der Boden muß natürlich entsprechend versiegelt sein, damit kein öl durch sickern kann. Fließen, Farbversiegelung...... Das Ordnungsamt kann Dir da schon weiter helfen. 

Hier heißt die Devise ganz klar: ERST fragen, dann machen! Bei Umweltdelikten kennen die Behörden meist zu Recht kein Pardon.

x19Roman90x 28.06.2017, 20:39

ok danke dir ich frag mal

0

Was möchtest Du wissen?