Ölablassschraube abgerissen, Gewinde der Ölwanne auch kaputt oder nur die Schraube?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also es wundert mich dass der Schraubenkopf abgerissen ist und nicht das Alugewinde rausgerissen wurde, aber offenbar ist genau das passiert.

Wenn sich der Schraubenstummel leicht rausdrehen liess und ohne Aluminium im Gewinde rauskam hat es das Gewinde in der Ölwanne sicherlich problemlos überlebt.

Wenn das Gewinde defekt wäre bräuchte es aber auch nicht gleich ne neue Ölwanne, das kann man auch mit Gewindebüchse reparieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja da hattest glück das der rest auch leicht rausging,sollte man sehn wenn man das gewinde ansieht wenn es ok ist.wenn es defekt gewesen wäre hättest die neue nicht so leicht eindrehn können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deswegen macht man sowas immer mit nem Drehmomentschlüssel, ist das selbe Prinzip wie beim Felgen aufziehen, nach fest kommt ab.

Würde VORSICHTIG mit der neuen Schraube testen ob diese hält und der Tank dicht ist, wenn ja hast du Glück gehabt, wenn nicht wird wohl demnächst ne neue Ölwanne bestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Kopf der Schraube abgebrochen ist, hat die Schraube ihren Zweck erfüllt :)
Das heißt, dass das Gewinde es eig überlebt haben sollte und du hast einen Öltank von BMW, den kannst du in einen Vulkan schmeißen und er wird es überleben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ben1997
28.10.2016, 16:19

Vielen Dank für die beruhigenden Worte ich hatte nämlich schon Panik. :D

0
Kommentar von Aktzeptieren
28.10.2016, 21:10

Wenn die Schraube abbricht, dann war das Gewinde Gut :)

0

Was möchtest Du wissen?