Öl wieder aus den Haaren bekommen?

3 Antworten

Wenn du all die gegebenen Ratschläge beherzigst, strapazierst du deine Haare mehr, als du ihnen mit dem Kokosöl gegeben hast.

Das Zeug liegt nur außen auf dem Haar auf, es dringt nicht ein. Öl ist kein Bestandteil von Haaren.

Es ist normal, daß die Spitzen fettig aussehen, wenn man mit entsprechenden Mitteln hantiert.

Wenn du deine Haarstruktur glätten möchtest und genau darum geht es, brauchst du Keratinprodukte. Weil Keratin der Bestandteil von Haaren ist und nicht irgendein Fett.

Kokosöl wird bei Temperaturen von über 25 °C flüssig. Also einfach eine Weile mit wärmerem Wasser (z. B. 37 °C) ausspülen.

Da wirst du noch häufiger waschen müssen. Mach das Wasser so heiß du es aushälst und ordentlich Spüli oder Shampoo rein.

Was möchtest Du wissen?