Öl und Wasser Auto

3 Antworten

kommt drauf an was "ein bisschen" heißt. ein "schluck" ist ok, beim Öl sogar auch mal ein halber liter, weil die Dichtungen auch irgendwann mal nachgeben und vergammeln. Wenn du allerdings alle 2 monate den halben kühlmittelbehälter vollknallen muss würde ich mir mal die Zylinderkopfdichtung anschauen lassen oder selber schauen ob es irgendwo nass ist, vorallem an und um den Kühler und alle Schlauchverbindungen. Kühler werden manchmal auch gerne mal undicht, oder irgendwo schläuche durch marder angenagt minimal oder koppelstellen vergammelt und bla bla bla. einfach gucken wo es nass ist. Genauso wenn du am motorblock irgendwo regelrechte flüsse von öl siehst. Dass der motor irgendwo mit öl befleckt ist, ist normal.

Danke für den nette Antwort.

Also Öl Hmmm ca:250ml und Wasser 300ml

so arg Öl sieht man im motor nicht.

0
@Belinea28

250ml sind vollkommen ok. 300 ml wasser ist schon ein bisschen aber glaube ich auch nicht wirklich gefährlich. wäre der behälter bis auf den boden runtergetrocknet nach 2 monaten, wäre das ein grund zur sorge. Aber bitte darauf achten gerade zur winterzeit nicht NUR wasser reinzukippen ;)

0

Würde mir da erstmal keine Sorgen machen, Autos verbrauchen Kühlwasser und Öl. Wenn es mehr wird, mal in die Werkstatt.

Dein Öl-Verbrauch sollte den Benzin-Verbrauch nicht überschreiten ;-P

Hallo

Na dann die kopfdichtung noch machen und gut ist's 

Gruss

Was möchtest Du wissen?