Öl Filter wechseln hilfe

3 Antworten

Wenn man sich ein Auto leisten kann sollte man auch das Geld für die nötigen Wartungsarbeiten haben.Da die Ölfilter die Eigenschaft haben sich festzusaugen benötigst du vermutlich den entsprechenden Schlüssel dafür.Wenn du den kaufen mußt und die Altölentsorgung dazu rechnest kommst du auch nicht wesentlich billiger wie in der Werkstatt und brauchst dich noch nicht mal einsauen.

Ich kenne jetzt deinen Nissan nicht - als ich Ölwechsel noch selbst machte, ging das mit einem Ölfilterschlüssel recht simpel. Bis ich dann einen BMW 324d fuhr. Mit dem bin ich, weil es schnell gehen musste, erstmals zur Werkstatt gefahren und habe den Mechs amüsiert dabei zugesehen, wie sie über eine halbe Stunde leise fluchend an dem Ding rumgefrickelt haben, weil der Filter so sagenhaft verbaut war. Seitdem habe ich das bei keinem Auto mehr selbst gemacht.

Bei ATU (soll keine Schleichwerbung sein) gibt es eigentlich immer relativ günstige Angebote für den Ölwechsel, das machen die quasi zum Selbstkostenpreis.

Öl, ablasen in ein Behälter neuer Dichtungsring auf die Ablasschraube wichtig sonst läuft Öl aus Ölfilter abschrauben und in ein passenden Behälter füllen neuen Ölfilter die Gummidichtung dünn mit Öl einstreichen so dichtet es sofort ab und nur Handfest anziehen aber alles nur bei warmen Motor nicht wen ne Nacht gestanden hat . und das Öl nach und nach ausfüllen nicht alles auf ein mal rein besser mehrmals messen als nachher wieder ablassen zu müssen und nur Filter und Öl passend für den Motor typ es gibt da viele Unterschiede das ganze wird so 15- 20Min dauern . nur Vorsicht mit der ablassschraube wen fast raus ist kommt schon Öl also gegen die schraube drücken und wen man merkt das sie frei ist schnell wegziehen sonst sauerei und beim erstem mal viele Putzlappen in der nähe haben viel Glück beim Wechsel FUJI

Was möchtest Du wissen?