Öl: 15W40 drin, auffüllen mit 10W40 Superleichtlauf API SL/CF statt API SFoder SG möglich?

4 Antworten

Du kannst das beliebig mischen - mineralisch, teilsynthetisch, vollsynthetisch, Viskositätsklassen... völlig einerlei. Da klumpt nichts oder flockt nichts aus oder dergleichen.

Was natürlich passiert ist, dass sich die Eigenschaften der Öle vermischen bzw abschwächen. Wenn du in gutes Öl schlechteres nachkippst, dann wird die Mischung sicher auch von den Eigenschaften her schlechter sein. Billigöl in das du sehr gutes nachkippst wird sich etwas verbessern aber natürlich nicht so gut werden als wenn du nur reines gutes Zeugs reinkippst.

In deinem Fall ist das, womit du auffüllen willst auch besser als was du eigentlich als Mindestqualität reinkippen musst... also völlig unbedenklich.

Es gibt vollsynthetisches und teilsynthetisches 10W-40 aber kein rein mineralisches 10W-40 z.Bsp. Es gibt sogar vollsynthetisches 10W-60. Es gibt aber nur mineralisches 15W-40 und 20W-50 (soweit ich weiß). 5W-30 ist fast automatisch schon vollsynthetisch. 5W-40 muß nicht, kann aber vollsynthetisch sein (Pumpe-Düseöl), es ist aber meist teilsynthetisch (HC-Synthese). Ich rate von einem 15W-40 Öl absolut ab. Das tut man nichtmal mehr seinem Rasenmäher an, weil das Zeug den Motor von innen mit Ölkohle zurotzt. Wenigstens 10W-40 sollte es sein. Ich empfehle hier einen kompletten Ölwechsel mit Filter.

http://de.wikipedia.org/wiki/Motor%C3%B6l#API Zur Info....

Eigentlich soll man verschidene Viskositäten nicht mischen.

Motoröl richtig für mein Auto?

Hallo, ich habe zwei Angebote bei Amazon gefunden, die nahezu identisch sind und auch vom gleichen Verkäufer angeboten werden. Ich bin Laie und Fahranfänger und kenne mich da wirklich nicht gut aus mit Motorölen.

Habe aber schon in meiner Betriebsanleitung gelesen, dass ich auf eine Motorölqualität von ACEA-A3/B3, API SM: 5W-30, 5W-40: Otto-Motoren (Benziner??)

achten solle.

die folgenden Angebote bei Amazon sind leider "nur" A3/B4 (beide)

**1) 23 € ACEA A3/B4 API SM / CF VW 502.00 / 505.00 PSA Peugeot Citroen B71 2296 MB 229.3 / BMW Longlife-01 / Porsche

2) 24 € API SM/CF ACEA/A3,B4 VW 502 00, 505 00 rückwärtskompatibel zu VW 501 01 / 505 00 MB 229.3 / 229.1 BMW Longlife-01/Longlife-98 Porsche A40**

Also ich hab mich versucht schlau zu machen und kann mir vorstellen, dass die beiden Öle von Amazon bez. der Viskosität gleichwertig sind. Die angegebene ACEA ist mit B4 anscheinend auch höherwertiger...und die Öle sollen ja sowohl für Otto- als auch Dieselmotoren zu funktionieren. Aber ich kenn mich nicht so aus und brauche Gewissheit.

Danke euch!

--

Ich fahre übrigens einen Chevrolet Spark 1.2 Benziner 82 PS

...zur Frage

Welches motoröl 5w40?

Auto: Opel Omega B Baujahr 1997 2.0 16V

Gefahren wurde das auto seit vielen Jahren laut Werkstatt mit 5W40 von vielen verschiedenen Marken. Darunter ausschließlich teure Marken: Castrol, Liqui Moly, Mobil , shell , aral usw

Da das serviceheft aller 15000km einen wechsel vorschreibt lohnt sich das teure premium öl doch kaum. Deswegen wollte ich jetzt preiswertes aber trotzdem hochwertiges Motoröl kaufen.

Folgende öle habe ich im Fokus:

1)Mannol Extreme 5W40 SL/CF

2)MANNOL MN7913-5 Energy Formula PD 5W-40 Motoröl API SN/SM/CF 5L

3) Total 5W-40 Quartz 9000 Energy

Habe alle gute bewertungen. Und auch in test's schneiden sie gut ab

Was haltet ihr davon

...zur Frage

Mötoröl leuchtet wenn ich stehe aber wenn ich fahre ist er weg?

Hab Öl nach gefüllt und hab unten geguckt verliere kein Öl

Woran kann es liegen

Habe ein Opel Corsa B 1.0 12 V Bj 2000

...zur Frage

Wo 0W60 Motoröl kaufen?

Bräuchte ein 0W60 Öl für meinen Motor...... jemand TIpps?

...zur Frage

Motoröl ohne bedenken wechseln?

Hallo,

ich werde bald selbst das Motoröl von meinem auto wechseln. Das auto läuft mit 5W 30, ich möchte aber 10W 40 drin haben. Laut Betriebsanleitung geht das auch klar, aber beschädigt das den motor wenn ich 10W 40 einfülle, obwohl vorher 5W 30 war? Ölfilter wird natürlich auch gewechselt. (Mein auto ist ein Diesel)

...zur Frage

Motoröl ( Schmierstoffinhalt)?

Hallo, ich habe vor meinen Oldtimer nach einem 45 Jahre langem Winterschlaf zu erwecken. Nun muss ich wissen welches Motoröl ich brauche. Also 20W50 ist das Motoröl was ich brauche, aber nun gibt es ja solche Unterkategorien " API ", kann ich für meinen Austin 948ccm Motor "20W50 API SL/CF" von Mannol safari benutzen oder benötige ich andere Schmierstoffe ? Kann bei falscher API vom Motoröl der Motor beschädigt werden. Kann ich zum testen des Motor dieses Öl werden (um zu schauen ob und wie der Motor läuft. Ist es egal welche API das Öl hat. Kann ich dieses Öl auch permanent benutzen oder muss ich sonst später auf anderes Öl umsteigen (Castrol Classic 20W50) wie oft empfohlen wird?

-Kann ich dieses Öl zum testen des Motor benutzen (ohne spätere Schäden)?

-Kann ich dieses Öl permanent benutzen?

-Was kann passieren wenn das Öl nicht die 100% richtige API Stufe hat? (Dauerschäden oder ist das bei Oldtimer egal)?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?