Ökonomische und psychologische Marketingziele genauer erklären.

1 Antwort

Schau doch auch nochmal im Netz denn Google ist dein Freund. ;) Ein Beispiel / eine Definition die ich gefunden habe, war: "Psychologische Marketing-Ziele umschreiben alle Ziele, welche nicht ökonomischer Natur sind und sich auf die psychologischen Faktoren des Käuferverhaltens ausrichten. Man spricht auch von qualitativen Zielen. Es geht vor allem darum, beim Kunden eine Änderung der Einstellungen zu erreichen, ein Image aufzubauen oder die Verbundenheit im Rahmen der Kundenbindung zu erhöhen" (Quelle: https://www.wirtschaftswiki.fh-aachen.de/index.php?title=Psychologische_Marketing-Ziele).

Was möchtest Du wissen?