Ökologische Textilien

2 Antworten

Je nachdem, nach welchen Anforderungen Textilien produziert werden, kannst Du sicher gehen, dass keine Gesundheitsbelastung durch Schadstoffe von dem Textil ausgeht. Außerdem trägst Du mit dem Kauf von Ökotextilien (z.B. Fairtrade) dazu bei, dass Arbeiternehmer unter sozial verträglichen Bedingungen beschäftigt werden.

Ich kann DrillbitTaylor nur zustimmen, ausserdem sollts da nicht ums gute Gewissen gehn, zumindest nicht nur. Man sollte sich schon bewusst sein, dass man eine gewisse Verantwortung hat. Ich meine wenn du weißt, dass eine Jeans in Asien unter größtem Risiko für die Arbeiter um 3€/Stück hergestellt wird, egal ob sie der Discounter um 7€ oder Mustang um 100€ verkauft, dann sollte man sich überlegen ob ich jetzt die billige will oder ob ich mir eine kauf die fair und ökologisch (ohne bleiche, Sandstrahlbleichen und Auswaschen mit giftigen, krebseregenden Chemikalien) hergestellt wurde. Wenn man heute in einem westlichem Land lebt und nicht gerade selbst ums überleben kämpft, muss man sich der Auswirkungen bewusst sein die unser Konsum auf den rest der Welt hat. Wenn man das beachtet, sich mit dem Thema auseinander setzt, dann sind die Vorteile klar. Nicht nur für den Verbraucher sondern auch für den Arbeiter auf dem anderen Ende der Welt.

Hier noch ein Video: http://www.youtube.com/watch?v=vI7RsCezFgM

Was möchtest Du wissen?