Ökologische nische - geier?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

"Geier sind sehr große, kurzschwänzige Greifvögel. Kopf und Hals vieler
Geierarten sind unbefiedert; dies stellt eine Anpassung an ihre
Ernährung, z.B. die Fleischaufnahme an
großen Kadavern, dar. Hätten sie Gefieder an Kopf und Hals, würde
dieses bei einer solchen Nahrungsaufnahme stark verschmutzen. Ihre
Schnäbel sind als sehr große und kräftige Spezialwerkzeuge ausgebildet,
die dazu dienen, Fleisch von Knochen zu lösen. Mit ihren starken, aber
nicht dolchförmig spitzen Krallen können sie auf der Beute Halt finden
oder große Beutestücke gut transportieren. Geier sind vorwiegend
Aasfresser. In Europa kommen vor allem Gänsegeier, Mönchsgeier und der
Bartgeier vor."

den Text habe ich aus der Rubrik "Greifvögel"

https://natursportinfo.bfn.de/15117.html

Jetzt, wo du weißt welche Geierrassen am häufigsten vertreten sind in Europa, kannst du bei Google nach den Ökologischen Nischen der drei o. g. Arten, d. h. Gänsegeier, Mönchsgeier, und Bartgeier.

Nur so kannst du voran kommen, d. h. das wäre meines Erachtens die geeigeneteste Methode Recherchen anzustellen!

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aysera
24.11.2016, 21:29

danke :) echt hilfreich

0

Was möchtest Du wissen?