öfteres runterfahren des laptops

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ein-/ausschalten ist aufjedenfall besser. Zum einen aufgrund des geringeren Stromverbrauchs und des geringeren Verschleisses der im Gerät verbauten Komponenten, denn auch wenn du nichts am PC machst, laufen die meisten Dinge wie die CPU, diverse Lüfter und Festplattenmechanik dennoch weiter.

Beim Ein und Ausschalten läuft alles auf hochtouren. Beim Leerlauf schaltet sich das meiste ab oder die Leitung wird runtergefahren.

0

Wenn Du nur wenige Minuten den Laptop nicht nutzt, würde ich ihn nicht dauernd hoch- und runterfahren. Die Festplatte wird beim Hochfahren und Laden des Betriebssystems natürlich stärker beansprucht als im klassischen "Leerlaufbetrieb" (Treiber laden, Autostart-Programme starten, Virenscanner laden etc.). Ausserdem dauert es natürlich auch deutlich länger, bis der Laptop einsatzbereit ist. Aktiviere den Standbymodus beim Zuklappen des Laptop-Deckels und Du sparst schon ganz ordentlich Energie. Wenn Du weisst, dass Du ihn länger nicht nutzt (30 min und mehr), dann würde ich ihn allerdings herunter fahren.

immer hoch und runter fahren ist nicht sinnvoll, wenn du eh weißt, du gehst wieder an den laptop. am besten, du nutzt die energiesparfunktion.

Was möchtest Du wissen?