Öfteres Knacken im Ohr (nach leichter Erkältung) was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jetzt hoffe ich doch, dass dir der Wahnsinn erspart bleibt!
So wie du es schilderst, handelt es sich um eine Reaktion der sogenannten "Eustachischen Röhre".

Die befindet sich im Mittelohr und kann luftdruckbedingt etwas zusammensacken, was dann die geschilderten Symptome zur Folge hat. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Eustachi-R%C3%B6hre

Das sollte sich wieder legen in den nächsen Tagen.

Tamtamy 12.07.2017, 10:09

Einige Zeit später:
Schade. Über ein 'Danke' hätte ich mich gefreut. Eigentlich ein üblicher Akt der Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten.

0
Tamtamy 20.07.2017, 16:26
@Tamtamy

Danke für deine noch erfolgte Reaktion! (:-)

0

Viel trinken, Wärme und Nasenspray. Wenn es stärker wird zum Arzt da es sich entzünden kann. Immer wieder Druckausgleich machen. Das sind die Hausmittelchen.

Was möchtest Du wissen?