ÖfÖffentlich rauchen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es bildet sich mittlerweile jeder Pisepampel ein er könne Rauchern alles bis hin zum Mordversuch unterstellen.

Wenn jemand in Deiner Nähe sein Auto anlässt setzt er mehr Schadstoffe frei als ein Kettenraucher am Tag erzeugen kann. Das scheint Dich aber nicht zu stören, weil ja vollkommen ungefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus der Anzeige würde nichts werden.

Wenn das ginge, könntest du auch jeden Autofahrer anzeigen. Die Abgase sind sicherlich auch nicht gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Gott... Übertreiben kann man es auch. Dann stell dich 2 Meter weiter weg, oder finde dich damit ab. Das wird dich nicht töten.

Ausserdem: Jeder Tatbestand (in deiner Theorie Körperverletzung) muss bewiesen werden. Beweis mal, dass genau der Typ neben dir, deiner Gesundheit geschadet hat. Das ist praktisch ein Ding der Unmöglichkeit. Vor Gericht / der Polizei kommst du damit nie durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In zahlreichen Bundesstaaten der USA teilt man gewiß deine Einstellung, zum Glück isses hier nicht gar so heftig und das ist gut so, denn sonst artet alles in einen regelrechten Tugendterror aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bereits so. In öffentlichen Geäuden, in Bahnhöfen, Flughäfen usw. herrscht Rauchverbot.

Kommst mit Deinem Gutmenschenansatz ein paar Jahre zu spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alter dann geh nen Meter weiter wenn du von ihm an gepustet wirst ist es Körperverletzung aber auch nur wenn du beweisen kannst dass er weiß dass du Nichtraucher bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein und Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?