Öffnen der Verpackung bei Aldi als Diebstahl?

20 Antworten

So ganz mag ich dein "vergessen" aber auch nicht glauben. Erstmal ist es nun mal Diebstahl, Waren zu benutzen oder zu essen wie manche Eltern ihre Kinder Bonbons o. ä geben, bevor sie bezahlt werden. 

Aber die Geschäfte sehen locker darüber, wenn du es doch an der Kasse bezahlst.  Nur hier hast du es eben nicht bezahlt und ja, es ist Diebstahl und dein Vergessen bei Gartenmöbel mag ja sein möglich sein, aber auch ich frage, warum du dann die Box nicht in den Einkaufswagen legst. Für jeden, auch für mich sieht es aus, also ob eben doch nicht bezahlen wolltest.

PS: Aldi hat auch normale Papier-Taschentücher. Warum du  deswegen bei einer laufenden Nase die dünnen Kosmetiktücher nimmst, ist mir ein Rätsel - den Kaufhausdetektiv wohl auch. Und zwischen geöffnete Verpackungen und einen Artikel benutzen liegt schon ein verdammt großer Unterschied.

Also eigentlich ist es auch Diebstahl, wenn du die Waren öffnest, bevor du sie bezahlt hast. Wenn du allerdings mit der geöffneten Packung zur Kasse gehst sehen das die meisten Leute nicht so eng, da du ja bezahlst.

Dieses "Ich habe das total vergessen" von dir haben solche Detektive und auch Filialleiter leider schon sehr oft gehört, denn das ist die "Standartausrede". Leider können Filialleiter und Detektive in so einem Fall nicht mehr unterscheiden, wer jetzt wirklich nur die Packung vergessen hat oder wer dies als Ausrede benutzt.

@ Lokete

Ja das war völlig korrekt. Wenn du eine Firma hättest und alle Kunden würden das machen, dann möchte ich dich sehen, was du tun würdest.

Wenn du eine Packung aufmachst, dann hättest du das Paket in deinen Wagen legen können, dann sagt keiner was. Aber es dann wo ablegen und "vergessen", also das glaubt keiner.

Was möchtest Du wissen?