Öffentliche IP Adresse und Port Forwarding?

6 Antworten

Wenn ich einen neuen Port öffne, sollten mich andere Geräte über diesen Port erreichen können. Dafür müssen sie aber meine öffentliche IP- Adresse und den Port kennen. Soweit richtig?

Soweit richtig. Wobei viele Dienste auf einem Standard-Port hören (http: tcp/80, https: tcp/443, dns: udp/tcp/53 etc.).

Wie mir allerdings auffiel, ändert sich die öffentliche IP Adresse ständig,

Ständig sollte nicht häufiger sein als alle 24 Stunden. Oder bei IPv6 öfter aufgrund der Privacy Extensions.

Wie mache ich es, dass es doch klappt? Benötige ich dafür einen externen Hostserver?

Statische IP-Adresse oder DynDNS.

Ein Beispiel für eine solche Funktion wäre z.B. der TeamViewer.

Nein. Bei Teamviewer verbindest Du Dich mit einem TeamViewer-Server. Dein Gegenüber kontaktiert ebenfalls einen TeamViewer-Server. Und der vermittelt dann die Verbindung.

Du brauchst einen dynamischen DNS Dienst. Diesen kannst du zb in deinen Router eintragen und dieser meldet die IP regelmäßig an den Dienst. Unter einer entsprechenden Adresse bist du dann immer erreichbar.

Übrigens musst du dem "Server" innerhalb deines Heimnetzes eine feste IP zuweisen. Der Router gibt ja den Port weiter an den Server mit bestimmter IP, wenn allerdings mehrere Geräte in einem Netzwerk sind ändern sich die internen IPs auch ab und an.

so um deine frage mal zu beantworten:

dyndns anbieter suchen; damit dein internetanschluss immer über den gleichen namen, trotz wechselnder ip erreichbar ist.

wenn es nur um teamviewer geht, gibt es den „teamviewer host“ - dieser hat immer die gleiche teamviewer id und läuft auch, wenn der rechner gesperrt/abgemeldet ist als dienst im hintergrund.

Was möchtest Du wissen?