Öffentliche Demütigung durch Direktorin einer Schule, durch öffentlich bekannt machen des schlechten Verhaltens, EU-Recht und Klage?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Land gehört zur EU, aber erwarte nicht zuviel. In diesem Land hat man es nicht so mit Rechtsbewusstsein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist in der Tat schon eine recht fragwürdige Erziehungsmethode. Sie mag ihre Vor- und Nachteile haben. Jedoch kann ich Deine Abneigung diesbezüglich schon recht gut nachvollziehen...die Zeiten, wo man an den Pranger muss, sind ja eigentlich vorbei. Wie es rein rechtlich bei Euch aussieht, kann ich nicht sagen, jedoch würde ich vermutlich zunächst mal ein Gespräch mit der Schulleitung suchen und anhand von Beispielen erklären, dass diese Form der Maßregelung nicht nur Positives in sich birgt. Du könntest auch andere Eltern aufrufen, etwas zu unterschreiben, dass diese Methode nicht gewünscht ist. Ansonsten würde ich vielleicht einfach mal einen Anwalt anrufen und fragen, welche Möglichkeiten es gibt. Die telefonische Beratung ist vermutlich nicht kostenlos, dass solltest Du im Vorfeld erfragen, aber dann hast Du etwas Handfestes an Argumenten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo arasachilles,

du hast Recht.

Aber Recht haben und Recht bekommen kann sehr unterschiedlich sein. Solange du selbst bzw. dein Kind nicht betroffen ist, kannst du es ja noch aushalten. Andernfalls. abmelden und Schule wechseln.

Ich kenne die Möglichkeiten von Eltern in Litauen nicht, aber wäre es möglich, dass sich Elternvertreter mit der Schulleitung in Verbindung setzen und für Änderung sorgen, evtl. mit Einschalten der zuständigen Schulaufsicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zur Polizei gehen und sie anzeigen. ...wenn das nicht klappt entweder schule wechseln oder mit denen die auch betroffen sind (schüle)eine Gruppe machen und mit ihr streiten. Hat meine mutter auch gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sorry, wo genau ist das problem?   wer mist baut muss auch mit den folgen rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arasachilles
25.05.2016, 15:04

Ich dachte nur, eine Schule sollte kein Ort für öffentliche Demütigung sein, sondern ein Ort der Lehre und des sozialen Miteinander, aber vielleicht habe ich mich ja geirrt.

0

Der Datenschutz betrifft generell nur sensible Daten. Was als Sensibel gilt und was nicht, kann und sollte mit einem schriftlichen Vertrag bestätigt werden. Die meisten Schulen besitzen einen sogenannten Schulvertrag (Name kann abweichen) den Schüler und Eltern unterschreiben müssen bevor der Schulbesuch beginnen kann.


Sie sollten zunächst einmal den „Schulvertrag“ nach möglichen Reglementierungen hinsichtlich der Psychologischen verfahren der Schule durchsuchen, sollten Sie eine stelle finden, die ein solches verhalten der Schule legitimiert und beide, Schüler und Eltern haben unterschrieben, so kann man nicht Erfolgreich dagegen Vorgehen, da jeder Schüler unter diesen Bedingungen zur Schule kommt.
Sollte das nicht der Fall sein und Sie finden keine Legitimierung, sollten Sie den Kontakt mit der Schule suchen. Hier kann es helfen sich vorher mit mehreren Eltern zusammen zu tun und das Vorgehen zu beraten. Gleichzeitig können Sie auch einen Anwalt konsultieren.
Sie können sich auch im örtlichen Rathaus beschweren und diese über die Zustände sowie die Notlage unterrichten. Hier ist es ebenfalls besser sich mit einigen Eltern von Betroffenen Kindern zusammen Zutun.
Achtung: Der Prozess kann eine solche Änderung durchzuführen kann einige Zeit dauern, so besteht die Möglichkeit das ihr Kind bereits die Schule verlässt sollte eine Änderung stattfinden. Außerdem kann es sehr belastend für Schüler sein, wenn deren Eltern massive gegen das Sekretariat und das Lehrerzimmer ankämpfen.
Sie sollte also überlegen, ob Sie trotz der Maßnahmen ihr Kind doch lieber auf eine andere Schule wechseln möchten. Wenn ihr Kind auf der Alten Schule gemobbt wird geht das meist auch mitten im Schuljahr. Hier für kontaktieren Sie die neue bzw. Wunscheule.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?