öffentlich zugängliches Webradio streamen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

du hast die Frage doppelt gestellt. habe auf die erste schon geantwortet.

Du kannst auch von zu Hause streamen, dann muss allerdings dein Router die Ports für deinen Shoutcastserver an deinen Rechner weiterleiten (wo der Server läuft). Vorausgesetzt ist eine gute Upstream-Leitung, je nachdem wieviele Hörer du damit zeitgleich bedienen willst. mit 1MBit Upstream kannst du bei guter Qualität (128kbps) maximal 7 Hörer bedienen.

Kommentar von TheRiderGaming
01.12.2016, 20:25

habe doppelt gefragt, weil ich beim 1. versuch die tags etwas versemmelt habe.. mein fehler, sorry.

Von Zuhause streamen würde ich in erwägung ziehen. Problematisch ist allerdings, dass selbst das bei meinen versuchen nicht geklappt hat. Dabei hätte der stream eigentlich von meinem laptop, der im selben netzwerk sich befindet wie mein PC, den stream empfangen müssen. kam aber nix an.
Sonst könnte man die sache mit den Ports eigentlich überspringen. Schließlich kann ich ja, da es nur etwas kleines, privates ist, auch Hamachi verwenden um ein virtuelles Netzwerk zu verwenden. 

Was den upstream angeht, der liegt bei meinem hauptsystem bei 10mbit/s. Ist auch so oder so die schnellste verbindung im haus. kein anderes gerät erreicht diese rate, egal ob LAN oder W-LAn..

So bleibt also lediglich das problem mit dem ShoutCast Server, den ich bisher nicht zum laufen gekriegt habe.

0

Ich lese aus deinem Text deutlich raus, dass Du nicht viel Ahnung von Serverdiensten hast.

Greif doch lieber auf fertige Dienste wie zb https://www.streamplus.de zu.

Das soll keine Schleichwerbung sein, dass war der erste Link den ich mal fix per Suche gefunden habe.

Kommentar von TheRiderGaming
29.11.2016, 18:59

nein danke. das sind nur zusätzliche kosten, und das kann ich mir momentan nicht leisten. Vor allem bei ~ 6,50€ minimalpreis. 

0

Was möchtest Du wissen?