ÖFAB - wo und wie teuer

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Such auf facebook mal "Offenstall Zentralfriedhof", ich glaub so heißen die. Die Birgit war mit ihrem Putzimann auf dem Longenkurs von Babette Teschen, die fährt ihn grade ein und kann dir da sicher weiterhelfen, wenn nicht direkt dann zumindest mit Kontakten :) die fährt auch mit ihren beiden Arabern ziemlich viel, auch auf Urlaub an den Neusiedlersee :D ist eine witzige Nudel die Frau und auskennen tut sie sich auch.

Danke für den Stern :)

0

Hallo,

wo du das in deiner nähe machen kannst, weiß ich nicht. Ich denke mal, das ist das selbe wie das Deutsche Fahrabzeichen klasse III ?

Hast du denn schon das DVA IV ? denn das muss man vorher machen.

Wie teuer das ist, ist unterschiedlich.

Drin vorkommt:

  • Auf- und abschirren und an- und ausspannen
  • auf- und absteigen
  • Longieren
  • Dressurprüfung klasse A
  • Stilhindernisfahren klasse A

    Lieben Gruß

ÖFAB ist das niedrigste Fahrabzeichen, also scheinbar nicht das selbe :/

0
@Tinkertier

Ich lese grade Wien ? kommst du nicht aus Deutschland ?

Wir geben selber lehrgänge bei uns und da ist Bronze das DFA III. Das erste heißt DVA IV und da geht es nur um die Leinenführung, Fahren im Straßenverkehr, An- und abspannen und eben das was man zum ersten beim Fahren braucht.

Wenn du nicht aus Deutschland kommst, kann es natürlich gut sein, das es anders ist. Dann will ich nichts gesagt haben.

Lg

1

Was möchtest Du wissen?