Ödeme durch Dihydrocodein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aufgedunsen ist er Wahrscheinlich durch die ungesunde Lebensweise auf dem Dihydrocodein.

Codein sowie Dihydrocodein sind eine Prodrug zu Morphin. Sprich in der Niere wandelt es sich um. Dein Freund wird psychisch abhängig sein und wahrscheinlich auch schon körperlich.

opioide sind erstaunlich ungefährlich und Nebenwirkungsfrei für den Körper. Nur mit der Zeit gibt es eine Toleranz und eine Überdosis führt zu Atemstillstand. Weiterhin führt es zu Verstopfung. Fazit ist ap und zu gegen Husten und Schmerzen ist in normalen Dosen Okay aber dein Freund hat ein Problem!

Ausschleichen und die Schmerzen ertragen!

Übrigens, wie schafft er es langfristig an Paracodin zu kommen? Klappert er alle Apotheken in der CH ab?

Learnnews 12.04.2016, 23:58

Er rennt zu verschiedene Ärzten und denke auch er fälscht Rezepte ausserdem hat er auch Kontakte die wo arbeiten wo es sowat gibt undso..Man kann auch übers Internet bestellen..Es gibt doch soviel Möglichkeiten 

0
dston100 13.04.2016, 00:43
@Learnnews

Immer wenn Freunde von mir normale Medis von dubiosen Händlern im Internet  kaufen lasse ich eine im Labor untersuchen.

Der angegebene Wirkstoff war noch nie darunter! 

In chinesischen Medis fand ich unter anderem Kupfersulfat. Wie das wohl gegen Haarausfall hilft?

0

http://m.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/Paracodin-N-Tropfen-5357020.html

ja - deutet auf beginnenden leberschaden und gefässschäden hin.  durch ein lungenödem könnte er sterben.

gibts noch ärzte, die ihm das verschreiben oder fälsscht er schon rezepte? (straftat)

für den rest hab ich dir oben im link den beipackzettel herausgesucht.

Learnnews 12.04.2016, 23:55

Er Arbeitet glaube ich noch im Altenheim daher kann er sich zwischendurch mal eine flasche mitnehmen aber eigentlich geht er zu verschiedenen Ärzten und ich denke er fälscht es auch ich glaube..also das volle Programm er hat alle Möglichkeiten daran zu kommen, Arbeitsplatz, Ärzte, Rezepte. Wie er mir mal gesagt hat nimmt er bis zu 400 tropfen am tag manchmal sogar die ganze Flasche am Tag. Er hat letztens noch über meinen Account eine Frage hier gestellt, habe ihm das erlaubt. Wir teilen uns quasi den Account weil kein Laptop und für Handy kein Geld ist kaputt..aufjedenfall sieht er so aus wie alkoholiker so aufgedunsen mein anderer Kollege hat ein alkohol Problem und ich bin auch früher mal leicht dem Alkohol verfallen wo ich mich alleine wieder raus gekämpft habe deswegen weiß ich wie die Leute aussehen 

1
dston100 13.04.2016, 00:15
@Learnnews

Vorsicht! Im Altersheim gibt es grosse Verlockungen. Entweder er entwöhnt jetzt sofort oder er steigt zwangsläufig um sobald codein nicht mehr reicht. Vor allem wenn es einfach erreichbar ist.

Ärzte reden miteinander! Meistens wenn sie merken, dass man schon bei einem anderen war.

Ja der Andere hat mir aber das verschrieben gegen den Husten. Wer war das denn. Weiss ich nicht mehr -> kein Rezept.

Ja es war Dr Kohl. Ah ja ich werde mal in die akte schauen und dann kann ich ihnen das Rezept schicken okay.

und schon hat er das Arztgeheimnis aufgehoben für ihn  zu Dr Kohl. So finden sie Missbrauch heraus.

Apotheker kennen Handschriften von Ärzten und überprüfen Rezepte von auswärtigen Ärzten.

Und wenn im system steht man hat schon 17 flaschen geholt rufen sie garantiert den Arzt an. Alles mit Rezept wird gespeichert.

Er muss aufpassen. Urkundenfälschung ist ein schwer geahndetes verbrechen.

Trinkt er sonst Alkohol. Wäre plausibel an Tagen ohne "Stoff".

0
dston100 12.04.2016, 23:57

Paracodin ist bekanntlich wie geschaffen für Missbrauch, weil nur Dihydrocodein enthalten ist. Normalerweise schadet das Paracetamol der Leber. Dies ist hier jedoch ausgeschlossen.

Natürlich ist es ungesund aber ich bezweifle wonach er genug konsumiert hat um einen physischen Schaden zu erhalten

0
Learnnews 13.04.2016, 00:01
@dston100

Wenn man 300-400 tropfen oder mehr täglich einnimmt? Meinst du das geht nicht irgendwann auf den Körper und das aussehen so typisch opiat abhängige halt:D

0
ponyfliege 13.04.2016, 16:44
@Learnnews

die beschriebenen symptome und die form der beschaffung, die die fragestellerin hier beschrieben hat, sind schon bedenklich.

da liegen bereits mehrere straftaten vor.

das blöde ist: als mitwisser einer straftat ist man verpflichtet, das anzuzeigen, sonst ist man im zweifelsfall mit dran.

1

Was möchtest Du wissen?