Ö: Hilfe, Ich will ausziehen aber wie?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Natürlich kannst du so ein Formular ausfüllen, wirst aber trotzdem auf eine Wohnung warten müssen, denn es gibt sowohl bei Gemeinden als auch bei Genossenschaften Wartelisten. Dazu kommt noch, dass du nachweisen musst, dass es bei euch eine Überbelag gibt, sprich das Haus zu klein für euch alle ist.

Weiters wirst du dir so eine Wohnung ganz ohne Einkommen nicht leisten können. Erstens gibt es da den berühmten Genossenschaftsanteil der nicht gerade gering ist und dann kostet die Wohnung monatlich Miete.

Unterstützung wirst du in deinem Alter auch keine bekommen, da deine Eltern für dich finanziell verantwortlich sind, da du noch in der Ausbildung bist und sie Familienbeihilfe für dich bekommen.

Deine Eltern VERBIETEN Dir - einer volljährigen Person - den Auszug? Eltern gibts ...

Viele Studenten arbeiten nebenbei. Wenn Du das nicht willst, wirst Du Dich weiterhin Deinen Eltern unterordnen müssen.

Gibts bei Euch kein Bafög? Oder etwas ähnliches?

Eure Antworten sind ehrlich und Ich danke euch dafür jedoch bin Ich einfach traurig darüber das meine Eltern die es sich eig eh Problemlos leisten könnten mich da zu unterstützen es einfach nicht tun wollen. Vermutlich bleibt mir wirklich nichts anderes übrig als die 3 Jahre auszuharren das beste drauß zu machen und es später bei meinen eigenen Kindern besser zu machen. Danke dafür. 

Warum sollen Eltern arbeiten, um dir eine eigene Wohnung zu zahlen?  Geh selber arbeiten dafür. Das schaffen viele andere Studenten auch!

0
@turnmami

Mein Sohn hat während seines Studiums auch gearbeitet, um sich seine Wohnung finanzieren zu können. Das war hart, aber heute ist er sehr Stolz darauf und ich auch!

1

Wie du bereits selbst festgestellt hast, kannst du dir eine Wohnung zur Zeit nicht leisten. Wenn deine Eltern dir das nicht finanzieren können/wollen, dann musst du wohl oder übel warten, bis du selbst in der Lage dazu bist.

was hindert dich mit 20 auszuziehen in ein Studentenwohnheim. du kannst evtl. auch badög beantragen

Du hast genau 2 Möglichkeiten, um auszuziehen:

1. Deine Eltern finanzieren Dir eine Wohnung

2. Du finanzierst selbst eine Wohnung

So, wie es alle anderen Menschen auch tun.

Ich würd nicht lange fragen, sondern so ein Formular ausfüllen und abgeben.

Mehr als ablehnen kann die Gemeinde das ja nicht.

Und wie zahlt er die Wohnung???

0

Das beste daran sind deine Eltern, die einfach einem 20 jährigen zum Auszug "NEIN" sagen. Naja wird dir alles nichts bringen, wie willst du es finanzieren? Eltern zahlen nicht, wir hörten ja alle das NEIN. Und du willst nicht arbeiten. Also schön weiter im 10qm Zimmerchen weiterstudieren.

vielleicht haben ihre Elter nur "Nein" gesagt zur Finanzierung, was ich verstehen kann. Wenn jemand ausziehen möchte, dann soll es selber finanzieren.

0

Was möchtest Du wissen?