Octavian oder augustus- war das derselbe mensch.?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r LennonLove,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen. Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht. Vielen Dank für Dein Verständnis!


Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Es gab viele Menschen mit Namen Oktavian (Octavianus) oder Augustus und auch viele Kaiser, denn „Augustus“ ist nichts anderes als der Kaisertitel auf Latein. Der bekannteste Namens- und Titelträger ist allerdings dieselbe Person.

Er wurde als „Gaius Octavius“ geboren. Nachdem er von seinem Onkel Gaius Iulius Caesar adoptiert wurde, war sein formeller römischer Name „Gaius Iulius Caesar Octavianus“ – man übernahm bei einer Adoption gewöhnlich den vollen Namen des Adoptivvaters und fügte den eigenen Familiennamen in adjektivischer Form an. Nachdem er die Bürgerkriege gewonnen hatte, verlieh ihm der Senat den für ihn geschaffenen neuen Kaisertitel „Augustus“ („der erhabene“), den nach ihm auch seine Nachfolger führten.

Die heutige Geschichtswissenschaft nennt ihn von der Adoption bis zur Erhebung um Augustus „Oktavian“. Allerdings ist nicht bekannt, dass er selbst sich jemals so genannt hätte.

Hallo Lennonlove,

ja! Du solltest lernen zu recherchieren, das ist das, was die Lerhrer wollen: selbständiges lernen und recherchieren:

Hier:

Autor: Benjamin Schröder Archivnummer: V60759 ISBN (eBook): 978-3-638-54347-7 DOI: 10.3239/9783638543477 Dateigröße: 99 KB

Kategorie: Seminararbeit Jahr: 2006 Seiten: 14 Bibliografie: ~ 19 Einträge Note: 1,0 Sprache: Deutsch

Schlagworte: AugustusOctavianOktavianPropagandaNamen Zusammenfassung oder Einleitung

Der spätere Imperator Caesar Augustus begann seine steile politische Karriere einst unter dem Namen Gaius Octavius. Zwischen diesem und jenem Namen liegt eine große Ent­wicklung, nichts erinnert in der Nomenklatur des Prinzeps mehr an seine Herkunft aus Velitrae. Was verleitete den jungen Oktavian dazu, sei­nen Namen vollständig auszutauschen? Die Arbeit untersucht den Prozess der Veränderung der Namen - vom jungen Gaius Octavius bis zum Imperator Caesar Augustus - vor dem Hintergrund der Entstehung des Prinzipats und versucht nachzuweisen, dass die jeweiligen Namenswechsel nicht etwa aus ästhetischen Gründen erfolgten, sondern konkrete politische Ziele widerspiegeln.

Gruß, Emmy

Das hab ich ja auch gemacht, so blöd wie sichs anhört hab ich nie das richtige gefunden :o

trotzdem danke für die info ; )

0

Was möchtest Du wissen?