Obst/Gemüse für Pferde?

5 Antworten

Hallo,

Du kannst immer Möhren, Äpfel und co füttern. ABER NIE ZUCKER . Das ist sehr schlecht für die Zähne.

Mein Tipp: Füttere hartes Brot. Oder ausm Reitladen Leckerlies. 

Ich hoffe konnte helfen 

als lekkerli am besten geeignet sind denke ich möhren. ein sack futtermöhren kostet um die 4 euro, drei dicke möhren kann ein pferd jeden tag vertragen ( ausser schimmel da schlägt das karotin in die fellfarbe durch- und wer will schon ein oranges pferd ;-) ) der darin enthaltene zucker macht einen schönen süssen geschmack ohne die zähne zu schädigen- und die pferde knuspern gern drauf rum...

so exotische sachen wie bananen oder orangen wie ich grade hier gelesen habe halte ich für nicht so doll- einfach instinkthalber...

zwei drei äpfel pro woche ( keine unreifen !!! kolikgefahr ! ) schaden auch keinem pferd.

ausserdem gibts auch äpfel kiloweise billig zu kaufen- aber so als belohnung nach dem reiten hab ich immer einen dabei... wenn man selbst warten muss am stall bis man abgeholt wird- ich hab den apfel dann immer selbst gegessen- das pferd freut sich auch über das kerngehäuse ;-))

hoffe geholfen zu haben

ein pferd braucht eigendlich kein obst/gemüse

aber so als belohnung wird es nicht schaden wenn es nicht zu häufig ist, was man alles geben kann, kannst du googl´n das gibt es sehr viele foren darüber

zucker absolut nicht füttern ist ungesund für die zehne

Was möchtest Du wissen?