Obstfliegen, was kann man dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gerade wenn es so warm ist, passiert das leicht... Mein Tipp, Obst in den Kühlschrank (da hält es sowieso länger frisch momentan und erfrischt noch um einiges mehr beim Verzehr) Und den Obstteller in die Spülmaschiene (wenn nicht vorhanden heiß abspülen...)

Um die schon vorhandenen Mücken loszuwerden die Flächen mit Essigreiniger abwischen und ein SChälchen mit Essigwasser und Spülmittel aufstellen, bis morgen sind die Viecher weg...

Klappt bei mir immer.

Und zur Vorbeugung, keine Lebensmittel offen rumstehen lassen und Müll täglich rausbringen...

das mit dem essigwasser und spülmittel kann ich 100 % bestätigen. zwei tropfen spülmittel sind sehr wichtig, weil sonst die oberflächenspannung des wassers für die kleinen mistviecher zu dicht ist. bei starkem befall kann es auch mal zwei oder drei tage dauern.

0

Naja, du könntest entweder das Obst abdecken oder dir einen Sonnentau anschaffen z. B. den hier http://de.wikipedia.org/wiki/Kap-Sonnentau das ist eine fleischfressende Pflanzen, die an ihren Blättern winzige Tentakel hat, an deren Enden sich kleine Tröpfchen bilden. Die Tröpfchen bestehen aus einer nektarähnlichen Substanz und locken die Fliegen an, dann bleiben die Fliegen kleben und das Blatt wickelt sich um die Fliegen und die Fliege wird verdaut. Ziemlich cool, wie ich finde :) LG Andi

Die bekommst du nur weg, wenn nichts mehr rumliegt..Also alles in den Kühlschrank oder in Dosen...

Gibt diese Dinger von Lexa Notte oder wie das heißt. Auch für Obstfliegen.

Über die heißen Tage ist es am besten das Obst im Kühlschrank zu lagern.

Ne schüßel darüber tun.die kommen weil die obst lieben

im Sommer den Obstteller nicht im Raum stehen lassen. faules Obst sofort aussortieren

Was möchtest Du wissen?