Obst nach Sport eine gute Wahl?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! Das ist so oder so der falsche Weg. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Du wirst nicht ein Leben lang mit Kalorien rechnen können. Jede Einsparung führt da zu einem Mangelbedarf mit Faktoren zum Jo-Jo. Ein sicherer Weg zu nachhaltig mehr Gewicht. Was immer Du änderst, es muss dauerhaft und ohne täglichen Stress durchführbar sein. Eine Bekannte hat nie auf Kalorien geachtet, nicht gehungert, 40 kg abgenommen, seit 11 Jahren Idealgewicht. Sport. Effektiv sind der Crosstrainer, Stepper, Laufband und Zumba - Joggen ist ideal. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist Obst bzw Früchte nach dem Sport die beste Wahl, das ist immer die beste Wahl an Nahrung für uns Menschen, nur nicht zu viel reinhauen. Immer trotzdem sich zügeln..Und bevor man isst trinken 10 Minuten vorher, das ist besser als beim oder nach dem Essen.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaub, es ist ziemlich egal, was man nach dem Sport isst. du solltest aber vorher was essen, denn beim Sport verbrennt man ja Kalorien und man kann keine Kalorien verbrennen die nicht dasind. Außerdem gibt einem Essen Energie. Also nie Sport ohne Essen. Bananen sind gut, die liefern Zucker und kurzfristige Energie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DominoHarvey 25.03.2013, 22:43

Achso, ich dachte immer, es wäre besser, vorher nichts zu essen, damit die reichlichen Resverven angegriffen werden :D

0
MemberUnknow 26.03.2013, 09:47
@DominoHarvey

So ist es auch.. Vor dem Sport nichts essen mindestens 1,5-2 Stunden vorher nicht, das macht viel leistungsfähiger. Wenn man einen Turniertag hat z.B. isst man zwischen den Wettkämpfen bei längeren Pausen etwas wasserhaltiges an Obst, aber auf jeden Fall wenig, nicht mehr als z.B. ein Apfel, oder vergleichbare Menge.

Mit vollen Bäuchen ist man nur träge und bekommt im schlimmsten Fall Sodbrennen und Magenstechen...und man wird Müde obendrein...

Ich selbst esse teilweise viele Stunden nichts beim Sporttag und erst Mittag etwas Früchte, da ist man absolut vital. Wasser trinken NACH dem Spiel und nicht vor einem Wettkampf ist auch wichtig. Kurz bevor man auf dem Platz geht sich haufen Wasser reinkippen, ist leistungsmindernd.

Wer natürlich am Stück 6 Stunden rennt, der trinkt sicherlich was zwischendruch...

Gruß

1

Ja gute entscheidung :D

Weil beim Joggen die funde weggingen und nach dem Sport sollte man ja gesundes essen Gute entscheidung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich ess immer eine Banane... das Magnesium darin macht mich irgendwie fitter. Wobei die Banane vor dem Training noch besser ist... da hast du die Power zum auspowern ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Muskelaufbau sind Bananen perfekt! Das Eiweiß sofort verarbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
arrive 25.03.2013, 22:32

wie wird das eiweiss der banane sofort verarbeitet?

0

Iss was dir schmeckt, aber achte auf eine negative Kalorienbilanz. Wann du isst, ist egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?