OBS zieht enorm viel CPU Leistung?

2 Antworten

Twitch deckelt bei 6 MBit/s Upload. Es kommt natürlich auf deine Einstellungen an. Welche Grafikkarte besitzt du und wie sehen deine Encoder-Einstellungen aus?

Woher ich das weiß:Hobby – Langjähriger PC-Spieler und -Bastler

Grafikkarte ist eine 2060 Super, aber ich nehme x264 als encoder. Und es geht ums aufnehmen, nicht ums streamen.

0
@Gurke1313

Ja, habe ich aus dem anderen Kommentar gelesen. Der x264 Encoder ist leider ziemlich lahm und ressourcenfressend, weswegen dein Game nicht mehr flüssig läuft, wenn die CPU gleichzeitig rechnen und rendern muss.

Benutze stattdessen den NVENC Encoder, es ist kürzlich eine neue Version davon veröffentlicht worden, diese ist sehr gut optimiert. Damit sprichst du die dedizierten Cores deiner Grafikkarte an, die für Streaming gedacht sind und kannst das Spiel fast genauso flüssig spielen wie ohne Streaming/Recording

0
@Phleppse

Aber 80% Leistung beim normalen aufnehmen mit einem Ryzen 7 3700x???

0
@Phleppse

Um das kurz klarzustellen: Ich habe das gestern auch gemacht und da hat OBS nur ca. 20-30% Leistung gefressen bei Stream und Aufnahme gleichzeitig.

0
@Gurke1313

Ja, ist möglich. Je höher die Bitrate, desto anstrengender ist das Encoding auch für die CPU.

Ich kann dir nur wärmstens empfehlen, mit deiner Grafikkarte zu encoden, die ist stark genug.

Hast du im Vergleich zu gestern irgendeine Einstellung geändert?

0
@Phleppse

Ja, gestern 30FPS, heute 60FPS. Aber die selbe Bitrate.

0
@Gurke1313

Ja, dann ist es kein Wunder. 60 FPS erfordert massiv viel mehr Leistung als 30 FPS. Eine 80%ige Auslastung des Prozessors durch OBS ist da nicht ungewöhnlich.

0
@Phleppse

Massiv? Doch höchstens das doppelte nicht?

0
@Gurke1313

Dafür kenne ich mich nicht gut genug mit den Feinheiten des Encoders aus, um dir diese Frage direkt beantworten zu können. Aber offenbar ist es kein linearer, sondern ein annähernd exponentieller Anstieg der Rechenleistung.

0

40k Bitrate? Für FullHD reichen 6-8K.

WTF niemals. Beim streamen vielleicht, aber nicht beim aufnehmen. Wenn ich bei 1080p60 eine Bitrate von 6k nehme sieht das Bild am ende enorm verpixelt aus.

0
@Gurke1313

Da gibt es keinen Unterschied. Beim Streamen wird es nur direkt Live übertragen, beim Aufnehmen genau das gleiche, nur wird es auf deinem PC bleiben.

0
@marimo00

Aber es ist schon vernünftig, zwecks besserer Qualität bei Aufnahmen eine höhere Bitrate zu benutzen, damit die Videos auch hochauflösend sind.

0
@marimo00

Ja, aber beim streamen stört es nicht wenn die Qualität eben ein wenig schlechter ist, beim aufnehmen schon extrem. Ich meine man will seinen Zuschauern schliesslich die beste Qualität bieten, und unter 20k Bitrate bei 1080p60 geht da nix.

0
@Gurke1313

Dann liegt es an was anderem, wenn du die Bitrate halbiert hast. Versuche mal die Standard Einstellungen und dann Stück für Stück deine eigenen, bis es anfängt zu laggen.

0

Was möchtest Du wissen?