Oboe lernen neben dem Studium?

3 Antworten

Warum sollte es mit 18/19 Jahren zu spät sein, ein Instrument zu erlernen?

Hast du ein bestimmtes Ziel damit oder warum spielt der zeitliche Aspekt eine so große Rolle?

Während des Studiums hat man in den meisten Fällen Zeit, ein Instrument zu erlernen. Ob man das nötige Geld dafür hat, ist die andere Frage - ich hatte es nicht.

Wenn man 16 Jahre alt ist und bereits 2 Instrumente spielt, sollte man sich diese Frage selbst beantworten können. Natürlich kann man noch ein Instrument lernen. Ist es aber sinnvoll? Investiere doch lieber Zeit und Geld in die beiden bereits vorhandenen Instrumente. Welche Musik möchtest Du machen? Klassik oder etwa Rock, Popp, Jazz? Oboe ist schlecht oder nur ganz speziell für Jazz. Saxofon schlecht für klassische Musik.

Übrigens, Saxofon brauchst du nicht zu lernen. Ansatz ist wie bei der Klarinette und die Griffe sind fast wie bei der Klarinette nur einfacher (Obere und untere Oktave gleich)

Es ist nie zu spät, ein Instrument zu lernen. Ich bin jetzt 35 und habe vor 4 Monaten angefangen Geige zu lernen. Einfach weil es mein Traum war.

Was möchtest Du wissen?