Hat jemand eine verständliche Erklärung für Subjektives Recht, Formelles Recht, Subjektives Recht und Materielles Recht?

1 Antwort

Grob und in wenigen Worten:

Materielles Recht: Recht, das regelt, wie Rechtsbeziehungen funktionieren (z.B. BGB)

Formelles Recht: Recht, das regelt wie materielles Recht durchgesetzt werden kann (z.B. ZPO).

Objektives Recht: Messbares Handeln einer Rechtsperson

Subjektives Recht: Innere Einstellung einer Rechtsperson zur Handlung. 

vielen lieben Dank - einfach, kurz und gut erklärt :)

0

Formelles und materielles Recht?

hey Leute könnt ihr mir bitte die zwei Begriffe erklären ich versteh das nicht so hab auch nach gegoogelt aber jaa????Wäre schön wenn ihr es mir erklären könntet😊

...zur Frage

Nicht alle Gesetze im öffentlichem BGB?

Ich kenne mich mit Rechtswissenschaften recht gut aus. Doch mit dem wichtigstem, dem BGB habe ich mich noch nie beschäftigt, da ich erst in der siebten Klasse bin. (Ich habe mich schon immer für Rechtswissenschaften interessiert) Darum frage ich, warum man nicht alle Gesetze im öffentlichem BGB lesen kann. Und wenn es einen Grund gäbe, hätte ich noch die Frage: Wenn man es noch nicht vor dem Studium lesen kann, in welchem Semester kriegt man das ganze Buch dann? Oder doch nach den Staatsexamen? oder erst wenn man ein richtiger Rechtsanwalt ist? Aber das würde doch nicht viel Sinn ergeben, wenn mann das ganze BGB erst bekommt, wenn man Rechtsanwalt ist, denn man muss selbstverständlich alle Paragraphen auswendig lernen. Irgendeine ausführliche Erklärung?

...zur Frage

Woher wissen wir das andere menschen ein subjektives Bewusstsein haben?

...zur Frage

Beispiel für materielles und formelles Recht?

Hallo, ich hab mal eine Frage ... die Defintionen vom formellen und materiellem Recht verstehe ich. Aber Beispiele zuordnen wie z. B. welches Recht triffr auf das Grundgesetz oder Handelsgesetzbuch etc. zu. Kann mir vielleicht jemand helfen, wie ich mir dafür eine Eselbrücke bauen kann. Danke.

...zur Frage

Kaufvertrag oder Verbrauchsgüterkauf

Kann mir jemand den Unterschied zwischen Kaufvertrag und Verbrauchsgüterkauf erklären?

Wann findet der §433 und wann §474 Einsatz?

Mir ist klar, dass der 474 Anwendung für "bewegliche Sachen" findet. Ist aber eine Tafel Schokolade nicht auch eine bewegliche Sache?

Danke für eure Hilfe ;)

...zur Frage

Frage zur GoA - Rettung?

Ich hätte eine Frage bezügliches eines Falls.

Es handelt drum, das O den P aus einem See rettet und dabei seine Tasche im Wert von 60 € kaputtgeht und seine Kleidung dabei dreckig wird. (Wert 150 €)

P sagt, nachdem er gerettet wird das es nur ein Scherz war, daraufhin verlangt O von P Erstattung der Kleidung sowie von der Tasche. P will davon nichts wissen und sagt er zahlt auf jeden Fall nicht für die Tasche da er dies bevor er ins Wasser gesprungen ist hätte ablegen können.

Fallfrage ist ja aufjedenfall:Kann O von P die Kosten in Höhe von 210 € verlangen.

Und die Anspruchsgrundlage ist §§ 670, 677, 683 S.1 BGB

Jedoch weiß ich nicht wie ich weiter vorgehen soll und wie ich die GoA prüfen müsste. Er hat dieselbe Frage gestellt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?