Objektive Nachrichtenseite im Internet

3 Antworten

Wirklich "objektive" Nachrichten gibt es meiner Meinung nach nicht. Egal wie sachlich eine Meldung formuliert wird - völlig frei von jeder Wertung zu berichten ist kaum möglich. Und schon die Auswahl der Ereignisse von denen berichtet wird, beinhaltet eine Wertung.

Letztlich hat man nur die Möglichkeit, sich aus verschiedenen Quellen zu informieren, und daraus seine eigenen Schlüsse zu ziehen.

0
@Linda1

Thema verfehlt ! Oder soll jener Artikel ein Bsp. für einen nicht sachlichen objektiven Beitrag sein ? Manipulativ und Wertend ist er zumindest, neben seiner völligen Unsachlichkeit.

0

KenFM auf youtube oder auf seiner Internet Seite, klärt auf wie Politik "funktioniert " und wie Journalisten gezwungen werden Artikel zu verfälschen um die Bevölkerung im Denken in eine bestimmte Richtung zu lenken. https://www.kenfm.de/ Ist sehr empfehlenswert

Was ist schon wirklich objektiv? Ich finde aber das Internet erleichtert es sich selbst eine Meinung zu bilden wenn man verschiedene Seiten liest. Spätestens dann wirs man eh feststellen, daß viele Seiten sich aus den gleichen Quellen (Nachrichtenagenturen) bedienen und meist die Meldung gar nicht hinterfragen oder bearbeiten. Ausnahmen im deutschsprachigen Raum sind in meinen Augen die FAZ.net und die TAZ.de Beide sind aber natürlich auch in gewissem Sinne etwas "ideologisch" eingefärbt. Deshalb les ich auch noch die Welt und Bild sowie Focus und Spiegel. Damit hat man schon einen guten Überblick find ich. Dann gibts natürlich noch englsiche etc.

Was möchtest Du wissen?