Objektive für beeindruckende Gebäudeaufnahmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich kannst Du über die Brennweite optisch zB die Tiefenwirkung und die Größenverhältnisse beeinflussen.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/70/Weitwinkelperspektiven.jpg

Mit extremen Weitwinkeln so auch die das Monumentale sehr gut herrausarbeiten und so die Dramatik erhöhen.  http://www.waitingforthegig.com/wp-content/uploads/2012/03/Brandenburger-Tor.jpg

Mit einem Tilt-Objektiv hingegen kannst Du ausergewöhnliche Schärfeebenen festlegen.

Mit einem Shift-Objektiv stürzende Linien vermeiden. (Tilt und Shiftfuktion sind meist auf einem Objektiv vereint)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
peppdiggah 06.07.2016, 20:03

hast du Beispiele was du als extremen Weitwinkel bezeichnest? 10mm? 16mm? alles unter 10 versuche ich zu vermeiden, da man da so langsam dieses meiner Meinung nach unschöne Fisheye Problem hat.

0

Ein spezielles Objektiv kann nicht empfehlen. Kommt halt immer drauf an, welche Wirkung man erzielen möchte. Der eine nimmt ein Tilt-Shift, um möglichst gerade Linien zu erhalten, der andere nimmt ein Fisheye, um das ganze durch die Verzerrung dramatischer wirken zu lassen.

https://www.flickr.com/photos/ivan74/27966846565/in/pool-tse-24ii/

https://www.flickr.com/photos/martinmoucha/26563229390/in/pool-51675189@N00/

Sinnvoll wäre ein Beispielbild samt Beschreibung, was dich genau stört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich merke immer wieder , wie Aufnahmen von Gebäuden, STtädten, Artefakten mit dem kitobjektiv nicht mal annähernd so beeindruckend aussehen, wie man es mit dem Auge sieht. (erstmal unabhängig von der Perspektive)

Welche Objektive verändern den Look von so etwas bzw was braucht ein Objektiv um dies zu erzielen, bessere Darstellung von Größen, dieses beeindruckende wenn man an einem Gebäude hoch schaut zum Beispiel?(Brennweite wahrscheinlich eher nicht oder?



Mit Fachjargon kann ich nicht sooo gut umgehen ;-), aber wovon Du hier schreibst, ist Deine (optisch) persönliche Wahrnehmung, gegenüber einem Objektiv, welches das aufgenommene Bild eben "objektiv" wiedergibt.

In Deiner, und unserer aller, Wahrnehmung nehmen verschiede Kriterien Einfluss. Da kommt es dann oft vor, dass uns auffällt, dass das "objektive" Foto von unserer Vorstellung abweicht.

Da hilft kein besonders Objektiv um das Motiv "beeindruckend" zu machen. Es ist in der Fotografie einfach so: Weder Kamera noch Objektiv machen das Bild, sondern der Fotograf.

Das Objektiv ist nur ein Mittel von vielen um ein Bild zu gestalten, am Ende ist es wieder der Fotograf, wie er diese Mittel einsetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
peppdiggah 06.07.2016, 20:01

Ist mir klar dass Fotografie nicht aus Technik besteht und jeder muss nur abdrücken und dann ist es beeindruckend. Über den Punkt bin ich hinaus, aber Technik hat Einfluss. Nextreme hat verstanden was ich meine.

0
Hayns 06.07.2016, 23:16
@peppdiggah

Natürlich hat ´nextreme´ verstanden, wenn er schreibt, "Natürlich kannst Du über die Brennweite optisch zB die Tiefenwirkung und die Größenverhältnisse beeinflussen." Vor allem, er hat damit recht ↑

Hast Du denn auch mich verstanden?

0

Was möchtest Du wissen?