Objektbesichtiger bei Immobewertungsfirma.. Benötige ich einen Gewerbeschein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Freier Mitarbeiter ? Das ist wohl eher Scheinselbständigkeit ! Über den sogenannten Gewerbeschein will man dir alle Lasten und Verantwortung übertragen, die eigentlich bei einem Arbeitgeber liegen. Du wärst dann ein Subunternehmer ! Lass die Finger davon. Der Aufwand mit Finanzamt, Steuererklärung, IHK und Krankenkasse lohnt den Aufwand nicht.

Das ist m.E. sehr unseriös.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geochelone hat schon ganz recht. Sie würden ein selbständige Tätigkeit beginnen, die mit viel Aufwand und Kosten verbunden ist.

Wie hoch schätzen Sie denn die Einnahmen, die Sie aus dieser Tätigkeit erwirtschaften würden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann diese Art von Arbeit niemandem empfehlen. Für den Gesamtaufwand, also zum Objekt fahren (mit eigenem Fahrzeug, oft ne Stunde), Fotos machen und hochladen, Bericht ausfüllen, wird das insgesamt ultra schlecht entlohnt. Dann soll man noch den ganzen Tag online lauern bis ein neuer Auftrag reinkommt. Und von der Gewerbeanmeldung und dem damit verbundenen Papierkrieg fang ich gar nicht erst an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?