Objekt unter Schwarzschildradius-Wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wir hier bereits gesagt wurde, durch die eigene Gravitation. Man kann aber auch in einem Teilchenbeschleuniger Schwarze Löcher erzeugen. Durch den enormen Druck, bei der Kollision von Elementarteilchen mit hohen Geschwindigkeiten kann ein Schwarzes Loch entstehen, wenngleich ein unbedeutend Kleines und kurzlebiges.

ZealotOfDoom 06.02.2015, 15:02

Danke ihr Beiden!

0

Unter dem Schwarzschildradius ist der zusammengedrückte Stern Der eine so hohe Gravitation hat dass er selbst Licht anzieht und nicht mehr weglässt. Dieser Stern wurde auf die Singularität zusammengedrückt (Singularität ist eine unendlich kleine form) alles was in den Radius des schwarzen Loches kommt wird ein gesaugt und auf die Singularität zusammengedrückt.

wenn es massereich genug ist: durch seine eigene gravitation.

Was möchtest Du wissen?