Objekt im Ohr, geht es von alleine raus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Ohren kannst du dir auch selber ausspülen, dazu brauchst du keinen Arzt.

In der Apotheke gibt es ein Präparat, das heißt "Orthowaxol". Das ist zunächst mal so eine Flüssigkeit, die man sich ins Ohr träufelt und eine Weile einwirken lassen muss. Dann enthält die Packung noch so ein Gummi-Blas-Ding, mit dem man lauwarmes Wasser hochziehen und es dann ins Ohr schießen kann. Das macht man dann ein paar Mal und hat dann auch so kleine Bröckele Ohrenschmalz im Waschbecken. Wenn nichts mehr kommt, ist dein Ohr sauber.

Dabei wird einem leicht schwindelig, mir zumindest, solltest du vielleicht nicht gerade morgens machen, wenn der Kreislauf noch nicht so stabil ist. Und danach vielleicht ein bisschen Zeit einplanen, damit du dich hinsetzen kannst. Aber vielleicht macht dir das ja auch gar nichts auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrokenMiind
29.06.2016, 10:57

super, vielen dank!

0

Was meinst du denn im Ohr zu haben ich meine da fliegt ja nicht einfach mal so was rein... ausser vielleicht ne fliege.. wenns ein Insekt ist kommt es vielleicht wieder raus aber würde trotzdem zum doc gehen weil das ja echt unangenehm sein kann..

Wenn es normal ohrenschmalz ist solltest du ggf regelmäßig zum doc um es dir reinigen zu lassen... bei manchen Menschen ist das so das das viel produziert wird...

Ein Objekt was da drin ist wird so ohne weiteres nicht rauskommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?