Objekt der Mutter beleihen bei Betreuung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um eine Immobilie beleihen zu können, muss derjenige das Recht dazu haben, dies tun zu dürfen. (Diese "Beleihung" wird ins Grundbuch eingetragen, das macht ein Notar.) Eine einfache Vorsorgevollmacht reicht dafür nicht aus. Man benötigt eine vom Notar und vom Eigentümer unterzeichnete Vollmacht, die einem das Recht gibt, dieses Eigentum zu beleihen oder evtl. zu verkaufen.

Allerdings wird es wohl eine Möglichkeit geben, das ganze vor Gericht zu regeln, wenn Muttern dass nicht mehr selbst entscheiden kann. Wende Dich mal an einen Anwalt / Notar, der kann dir das rechtssicher erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für ein laienforum zu kompliziert ,

da müssten auch für kenner, mehr details und daten her . inhalte des notariates .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?