Obertonreihe- hat jemand eine gute Erklärung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du könntest dir die Intervalle , in denen die Obertöne erklingen , merken , dann geht nichts mehr schief . Und dann , um ganz sicher zu gehen , die Halbtonschritte auswendig lernen . Dann noch eine Klaviatur aufzeichnen - da geht nichts mehr schief .

Du kennst die Tabelle sicher , aber so hab ich's gelernt : 

Reine Oktave - reine Quinte - reine Quarte - große Terz - kleine Terz - nicht definierbar , da tiefer intoniert - große Sekunde - nicht definierbar - kleine Sekunde . 

Wenn du ein Instrument spielst kannst du versuchen , diese Flageolettöne zu spielen .....auf der Querflöte schaffe ich die ersten 4 .

Die 11 ist die 4 und derselbe Ton wie die Subdominante. Die 13 ist die 6 ...Mollparallele. Die 9 ist die 2..1 GTS forwärts vom GT. Maj7 ist immer ein HT zurück. 

Jetzt kannst du noch die 9 erhöhen oder erniedrigen. Die 11 wird glaube nur erhöht. Und bei 11, 9 oder 13 chords ist die 7 immer Dominant 7. Bei Maj9 Chords ist die 7 maj7. 

Meinst du sowas? 

Was möchtest Du wissen?