Oberstufe und Abi - Bin ich die einzige die so gestresst ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das, was Du jetzt an Arbeit investierst, kommt dir in der Abiturvorbereitung zugute. Wenn du jetzt ackerst, hast du Vieles schon im Kopf, bevor Andere erst anfangen zu wiederholen.Die Osterferien reichen nicht zur Vorbereitung, obwohl das Einige meinen. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass Menschen unterschiedlich mit Stress umgehen, bzw. ihn auch unterschiedlich an ihre Umwelt kommunizieren. (Nach außen hin ganz cool, innen drin aber kurz vor dem Platzen) Unsere großen Töchter, die in den letzten Jahren Abitur gemacht haben, haben oft gesagt, du glaubst nicht, was auf dem Oberstufenschulhof gelogen wird. Trotz allen Lernens solltest du immer wieder versuchen, dich zu entspannen und abzulenken. Wenn man sich stresst, muss man sich auch wieder entstressen - ganz wichtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaub mir, es wird sich für dich auszahlen, da du jetzt schon lernst. Du wirst später dann nicht so viel auf einmal lernen müssen wir deine Freunde, die momentan nichts tun.

Als ich mein Abi gemacht habe, hatte ich auch immer viel zu tun bzw. zu lernen. Es wird eine stressige Zeit aber wenn du es bis hierhin geschafft hast, wirst du den Rest auch noch packen. Und am Ende wirst du dich über alles freuen, wenn du dann dein Abizeugnis in den Händen hälst ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?