Oberstufe: Politik oder Erdkunde?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde mich für Erdkunde entscheiden. Dort lernst du Dinge, die wirklich stimmen.
In Politik riskierst du, Hirnwäsche verpasst zu bekommen, je nach politischer Orientierung des Lehrers. Nicht, dass Politik unwichtig wäre, aber als Schüler hast du noch nicht die nötige Erfahrung, zu kontrollieren, ob das, was du zu hören bekommst auch stimmt.
Politik solltest du schon machen, aber später.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Politik ist theoretischer, erdkunde sind fakten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?