Oberstufe - und dann?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn dir Mathe so leicht fällt sei doch froh, dann musst du dich damit nicht auch noch rumquälen so wie die meisten anderen und hast genügend Zeit dich mit den anderen Fächern zu beschäftigen. Wenn dir langweilig ist weil du mit dem Lernen/Hausaufgaben machen für die anderen Fächern fertig bist, dann versuch dir aus den bisherigen gelernten mathematischen Vorgängen Zusammenhänge zu knüpfen um dein Verständnis für später noch mehr zu fördern. Oder du profitierst nicht alleine von deiner scheinbaren mathematischen Begabung sondern hilfst anderen, jüngeren evtl sogar gegen Geld, indem du ihnen Nachhilfe gibst, dürfte dir ja dann Spaß machen anderen komplexe Zusammenhänge etc zu erklären

Ich gebe ab nächsten Jahr Nachhilfe...danke :)

lg ShD

1

Stoff meiner ersten Semester (weiter kam ich nicht, weil ich etwas anderes weiterstudierte) war auch lineare Algebra in Tensordarstellung, Definition der Determinante über das antikommutative Produkt (faszinierend - die allermeisten wichtigen Sätze über Determinanten war auf einmal ganz einfach), etwas projektive Geometrie, in Ana lysis z.B. Axiomatik und Topologie der reellen Zahlen, in der Tat viel Oberstufen-Stoff, dann auch einige Anfänge der Numerik (dazu brauchst du Oberstufenmathematik bis zum Mittelwertsatz der Differentialrechnung, nimmst dann aber einen "Abzweig" über den verallgemeinerten Mittelwertsatz der Differentialrechnung zum Satz von Taylor und Weiteres)...

Facit: Du kannst dich also auch mit Uni-Sachen beschäftigen, die nicht so ganz direkt mit dem Oberstufen-Stoff zu tun haben, so dass dir in der OS nicht gleich langweilig wird.

Hallo

Die Oberstufe wird ja auch in den anderen Fächern komplizierter. Wir bekommen immer sehr viele Hausaufgaben auf und bei uns werde im Vergleich zur Mittelstufe mehr Klasuren/Klassenarbeiten geschrieben. Darum beschäfitge ich mich noch nicht mit dem mahtestoff der 12 und 13. Klasse.

Es gibt sehr viele Mathethemen. Du könntest dich mit der Zahlentheorie beschäftigen bzw. mit dem Stoff aus der Uni.

Ich bin ja auf einem Wirtschaftsgymnaisum. Der Matheunterricht ist etwas anders, als auf einem Allgemeinbildenden Gymnasium. Also ich finde die Wirtschaftsmathematik auch spannend. Du könntest dich auch mit Stochastik aus der 12. Klasse beschäftigen..

LG Micky

Was möchtest Du wissen?