Oberschenkelmuskulatur richtig trainieren bzw. stärken

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die hintere Oberschenkelmuskulatur kann man beispielsweise auf dem Bauch liegend trainieren. Dazu legt man sich gestreckt auf den Bauch und führt nun die Unterschenkel zum Po. Gleichzeitig spannt man dabei die Oberschenkel an. Hierbei wird auch der Po trainiert. Wenn man die Spannung erhöhen will, kann man auch ein Gewicht um die Unterschenkel schnallen und versuchen, dieses anzuheben. Dazu gibt es im Fitnessstudio entsprechende Maschinen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Beinpresse trainiert die komplette Oberschenkelmuskelatur, Die Wadenpresse ist gut für (wer hätte das gedacht) dicke und trainierte Waden und was ich auch noch empfehlen kann sind "Squats" die trainieren den Hintern und sowohl Rück- als auch Vorderseite der Obeschenkel :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kniebeugen, Kniebeugen, Kniebeugen.

Sicherlich die beste Beinübung. Gleichzeitig auch noch gut, weil Deine Rumpfmuskulatur gestärkt und eine Menge Testosteron ausgeschüttet wird.

Wichtig hier: Nicht sofort möglichst viel Gewicht aufladen sondern erst mal die richtige Technik lernen . Das bedeutet auch (sofern keine gesundheitlichen Einschränkungen vorhanden sind) "ass to gras" also mit dem Hintern wirklich ganz runter gehen.

Dadurch wirst Du bei weitem weniger Gewicht nehmen können als wenn Du nur bis zum 90 Grad Winkel gehst. Dafür ist der Trainingsreiz aber viel intensiver und Du wirst Deine Kraft über ein weiteres Bewegungsspektrum einsetzen können.

Prinzpiell brauchst Du darüber hinaus keine andere Übung für die Beine.

Wenn Du aber mehr machen möchstest, empfehle ich Dir extra Wadenheben und die Adduktoren und Abduktoren Maschinen. Außerdem solltest Du Deine Beine gut dehnen nach dem Training.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?