Obermieter macht die Nacht zum Tag.

6 Antworten

Geht zu einer Schiedsperson in eurem Ort oder Stadtverwaltung. Diese Schiedspersonen sind zustaendig fuer nachbarschaftliche Streitigkeiten, wenn man mit dem Nachbarn nicht auskommt. Dies ist billiger als einen Anwalt zu beauftragen, dfer dann nur Briefe schreibt. Diese Schiedsperson wird alle Parteien zu einem Gespraech zusammen bitten und dort koennt ihr euch aussprechen. Auch schreitet diese Schiedsperson ein, wenn es zu laut wird und es zu keiner Einigung kommt. Meistens sind diese Schiedspersonen beim Ordnungsamt zu erreichen, Das Ordnungsamt kann dir die Tedlefonnummer und Adresse geben und du kannst einen ersten Termin ausmachen.

Bitte jemanden von der Hausverwaltung in Deine Wohnung, wenn der Obermieter zu gange ist - vielleicht wird Euch dann geglaubt. Und Miteinander Reden (alle Mietparteien) hilft auch manchmal;)

Es gibt eine eindeutige Regelung zum Thema Nachtruhe. Wenn er sich nicht an die Uhrzeiten hält dann kannst du die Polizei rufen und die haben die Pflicht zu ihm zu gehen und dafür zu sorgen, dass er diese Zeiten einhält. Außerhalb dieser Zeiten kannst du nicht erwarten, dass es in einem Haus absolut leise ist. Es ist nun mal so, dass man seine Nachbarn von Zeit zu Zeit hört.

Was möchtest Du wissen?