Ist es möglich, eine Oberkieferzahnspange, die in Ungarn angefertigt wurde, in Österreich begutachten zu lassen?

1 Antwort

Das wird kaum jemand machen wollen (ausser du hast bis jetzt in Ungarn gelebt und bist jetzt nach Österreich gezogen). Die wenigsten Kieferorthopäden machen gern die Arbeit weiter, die jemand angefangen hat. Das geht auch nicht einfach so, für die Bogenwechsel muss man genau wissen, was man machen will und wann.

Sinnlos ist es ausserdem auch nocht, das Einsetzen und die Behandlungsplanung kosten gar nicht so viel. Die ganzen Kontrolltermine sind (zusammengerechnet) viel teurer. Wenn du das machen lassen willst, muss dein Kieferorthopäde sich sowieso erst die ganzen Unterlagen anschauen. Das kostet am Ende mehr, als wenn du direkt alles in Österreich hättest machen lassen.

Was möchtest Du wissen?