Oberflächliche Konversation?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Oh da gibt es sicherlich etliche Beispiele da meiner Meinung nach die meisten Gespräche im Alltag nur noch oberflächlich ablaufen .. Zumindest im weitesten Sinne. 

"Heute ist der Bus aber wieder spät!" "Kein Wunder bei dem Schneewetter." "Ja das stimmt .. kalt ist es heute auch dazu nicht wahr?" "Kann man so sagen, so frostig war es lange nicht mehr.." usw

"Ja Sie haben aber einen braves Hund!" "Hm... Kann ich nicht meckern über meinen Bello" "Ein Männchen ist es?" "Ja ein Rüde!" "Ach wie toll so Tierchen doch sind ..." usw

LG 

Gespräche über das Wetter, über den Nachbar, über Klamotten und Frisuren, über die Schule, über den doofen Lehrer, über Arbeit und  Urlaub ect.

Wenn man ellenlang übers Wetter redet... sieht doch jeder, wie es ist.
Oder dieses "wie gehts" - obwohl es keinen interessiert.

Eigentlich jede Konversation zwischen uns Menschen, wenn sie nicht bewusst tiefgründig geführt wird. Und ein Paradebeispiel ist die "Kommunikation" von und zwischen Politikern. Die fliegen teilweise sogar über der Oberfläche, vorbei an allem was Sinn ergibt.

Mirarmor 10.02.2017, 16:30

Jetzt muss ich fragen, du hast es herausgefordert. :-) Wie führt man denn bewusst tiefgründig ein Gespräch? :-)

Hallo du, hast du eine Stunde Zeit? Horche jetzt tief in dich hinein, was du wirklich fühlst, und sei ehrlich zu mir... ^^

P.S.: Bei den Politikern stimme ich zu. Das ist eine Taktik, wenn man nichts konkretes sagt, kann man später nicht festgenagelt werden.

0
LoparkaLisa 10.02.2017, 16:40
@Mirarmor

Sehr gerne. Dein Beispiel ist garnicht so falsch, leider überspitzt formuliert, wodurch es etwas ins lächerliche gezogen wird. Aber ja, grundsätzlich ist einzig und allein der Vorsatz die Oberfläche zu verlassen,entscheidend.  Du musst dir keine Stunde zeitnehmen, du musst auch niemanden anweisen " tief ins sich hinein zu horchen" .

Aber deine Formulierung gibt mir auch eine gute Vorlage, denn sie stellt genau das Problem dar. Wir halten es für einen außergewöhnlichen, komplexen, vielleicht auch noch "Esoterischen"  Prozess, einfach mal ehrlich "aus dem Bauch" heraus zu reden . Wenn wir es aber als natürlicher anerkennen würden, könnte es auch die Regel sein. Wir sind aber alle sehr ernst, streng, und von moral und Vorurteilen geprägt, wodurch wir nicht ohne weiteres mal ein tiefgründiges gespräch führen, sondern uns auf floskeln wie " wie gehts/alles klar/schön für dich" begrenzen.

0

Schönes Wetter heute, nicht wahr? - Hmm-hmm. - Hatten wir schon lange nicht mehr, nicht wahr? - Hmm-hmm.

Was möchtest Du wissen?