oberflaeche berechnen? vom zylinder

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Volumen schließt man auf den Radius.
Dann ist zu beachten, dass die Oberfläche aus dem Mantel und 2 Grundflächen besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So aus der Hand: Volumen = Grundfläche mal Höhe

Grundfläche = Volumen/Höhe

Nun würde ich alles auf der Basis Liter und Dezimeter rechnen, ist mir bei diesen Größenordnungen handlicher als Kubikmeter. Also

3000/28= Grundfläche. Die brauchst du auch, wenn du die Oberfläche haben willst.

Du brauchst aber auch den Umfang.

Die Grundfläche ist Pi rhoch2. Also: rhoch2 = Grundfläche / Pi.

Nun also Wurzel aus rhoch2, schon hast du den Radius.

Umfang ist 2xRadius x Pi. Und die Oberfläche des Zylinders ist 2 x Grundfläche + Umfang x Höhe.

Ich glaube, dies ist ein richtiger Weg. Vielleicht gibt es noch etwas Eleganteres? Aber stimmen müsste es.

Viele Grüße, Toskana-Kalle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also: für Volumen und Oberfläche brauchste den Radius und die Höhe. Das Volumen und die Höhe haste gegeben. Wenn du das gelöst hast, schick mir die Anleitung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?