Oberer Schneidezahn nach hinten verbogen, erst neulich passiert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es hängt davon ab, ob bei dem Stoß die Wurzel beschädigt oder verletzt wurde. In dem Fall kann es zum Absterben des Zahnes kommen und du kommst um eine Wurzelbehandlung nicht herum.
Wenn du Glück hast, ist der Zahn gesund und lebendig, dann kann der Zahnarzt mit verschiedenen Möglichkeiten versuchen, den Zahn in die ursprüngliche Position zu bringen.

GoodeIIa 23.01.2017, 21:39

Danke erstmal für die schnelle Antwort, ich gehe jetzt einfach mal vom Besten aus. Weißt du zufällig auch was das für Methoden sind und wie Zeitaufwendig die dann sein könnten?

0
Schinkennudel 23.01.2017, 21:41
@GoodeIIa

Wenn er wirklich, wie du sagst, fest sitzt, dann könnte man ihn mit einem Kettchen wandern lassen. Das funktioniert wie bei einer Zahnspange: Leichte Zug-Kräfte wirken Tag und Nacht auf den Zahn ein und verändern seine Position.

1

Mit welchen massiven Kräften willst Du auf den Zahn eingewirkt haben? Das ist nicht möglich, daß man mit dem Finger einen Zahn nach hinten verschieben kann, sodaß er schief steht.

GoodeIIa 23.01.2017, 22:19

Es war sozusagen Oberkiefer gegen Unterkiefer. Das soll kein Witz sein, ich bin auch kein Experte und weiß erst recht nicht wie sowas passiert, aber Fakt ist der ... Zahn ist jetzt nach innen geneigt.

0
Deichgoettin 23.01.2017, 22:53
@GoodeIIa

Hmmmm, dann solltest Du morgen unbedingt zu Deinem ZA gehen und ein Röntgenbild machen lassen.

2

Was möchtest Du wissen?