Oberbauchschmerzen Magen oder doch Dickdarm

3 Antworten

Hi TanjaTS,würde mal die Milz zB schallen,ob da nicht was sein könnte.Auch ist der Dickdarm linksseitig etwas geknickt(Fachausdruck:Flexura coli sinistra)Falls die Leucos erhöht sind,kann die Milz ursächlich sein.Am besten einen Internisten aufsuchen…LG Sto

Laut MRT alles in Ordnung. Nehme nun Duspartal ein und Pantoprazol.

0

Woher kommt es eigentlich, dass so viele Menschen von Schmerzen im Oberbauch betroffen sind? Das ist sehr einfach zu erläutern. Oberbauchschmerzen können eine Riesen Anzahl von Ursachen haben. Darum haben wir auch für Sie diesen Ratgeber, der Ihnen weiterhelfen wird, diese Schmerzen zu lokalisieren und selber zu diagnostizieren.

Meistens ist es nur ein Reizmagen oder eine Übersäuerung, welche man sehr einfach in den Griff bekommt. Aber es kann auch etwas Schwerwiegenderes die Ursache der Schmerzen sein.

Wichtig ist, das Sie sich nicht zu viele Sorgen machen sollten, es ist bestimmt alles im grünem Bereich.

Wenn die Schmerzen jedoch schon länger anhalten und nicht weniger werden, haben wir Ihnen hier einmal eine Übersicht erstellt, was bei welchen Symptomen zutreffend sein kann. Beachten Sie jedoch das niemand anderes als ein fachkundiger Arzt Diagnosen sicher und präzise stellen kann.

http://www.schmerzen-im-oberbauch.com/

Ist mal ein blildgebendes Verfahren eingesetzt worden? Evtl. ist die Milz geschwollen. Die Ursachen hierfür sind vielfältig.

Ja letzten Donnerstag hatte ich MRT, allerdings mit leerem Darm und Magen.

Alles Gesund und OK

0
@TanjaTS

Das ist ja schonmal gut. Erschwert natürlich leider weiterhin die Ursachensuche. Vielleicht ist es irgendein entzündlicher Prozeß. Aber das sieht man bei der Blutuntersuchung anhand erhöhter Leukos.

0
@Angriffsmodus

Das ist das ja das ist immer soweit ok. Leicht erhöht.

habe eh eine Nebenhöhlen--und Kiefernhöhlenentzündung zur Zeit. Daher wird eh was sein.

Ich bekomme das nicht mehr auf die Reihe

0

Was möchtest Du wissen?