Oberbauchschmerzen, Angst vor Krankheit?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Niklas...

erstmal: Ich bin auch so, dass ich panische Angst vor Krankheiten habe! Also kann ich dich sehr gut verstehen.

Nichts desto trotz kannst du eine ärztliche Untersuchung wohl nicht umgehen, wenn dir deine Gesundheit wichtig ist. So kannst du ja nicht weiter leben. 

Nun zu meinen Tipps: Ich hatte auch mal sowas, bzw. ich habe immer Probleme mit dem Magen/Darm. Höchstwahrscheinlich hat das bei dir mit Stress und Angst zu tun, so war das bei mir auch! Im schlimmsten Fall hast du eine Magenschleimhautentzündung, sowas kann nur durch eine Magenspiegelung geklärt werden (diese ist überhaupt nicht schlimm by the way!) also: ab zum Arzt! Und nun noch ein paar Frage, werden die Schmerzen denn nach dem Essen schlimmer? Isst du viel fettiges oder saures (Kaffee?), rauchst du? all das sind Faktoren die deinem Magen Schaden zu fügen. Du solltest viel Kamillentee trinken und leichte Kost essen dann wird sich dein Magen schnell erholen aber gar nichts essen ist sehr kontraproduktiv. Genug geschwafelt... Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RuhrpottNiklas 10.05.2016, 14:29

Danke erstmal für die Antwort, nein ich rauche nicht, Kaffe trink ich nur mal ab und zu so 1 mal die Woche. Am Sonntag habe ich sehr fettiges und billiges Fleisch beim grillen gegessen, seitdem habe ich auch die Schmerzen. Alles klar ich werde noch die nächsten Tage zum Arzt gehen und mal mit ihm darüber reden.

0
kecki1996 10.05.2016, 14:31
@RuhrpottNiklas

Ich denke dann es liegt an dem Fleisch! Kauf dir Heilerde Kapseln bei Dm oder Rossmann! Die neutralisieren Gifte und Fett nimm ruhig 4 Stück auf einmal das hilft mir immer sehr bei solchen Unverträglichkeiten 

0

Was möchtest Du wissen?