Oberarme nur mit Kurzhanteln trainieren

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Halt dich lieber an Liegestütze und Klimmzüge, da deckst du die Arme mit ab und trainierst auch den Rest. Ist die Belastung zu klein musste eben mit Varitionen spielen, von Diamond Push Ups, Handstand Push Ups über Full Planche Push Ups, einarmige Varitionen usw. Ggf. auch Dips statt Liegestütze, da kannst du genauso wie bei Klimmzügen leicht mehr Belastung erzeugen z.B. durch einen Rucksack.

Zuerst wäre es mal ganz gut zu wissen wie alt du überhaupt bist. Als Tennisspieler wäre es wirklich angebracht den ganzen Oberkörper zu trainieren, weil Tennis aus "muskulärer Sicht" eine sehr einseitige Sportart ist. Grundsätzlich kommt es für den Erfolg eines Krafttrainings immer auf einen ausreichenden Trainingsreiz an, und natürlich auf die Struktur des Training. Wieviel Gewicht du auf die Hanteln packen solltest, hängt allein von deiner körperlichen Konstitution ab. In deinem Fall würde ich sagen, soviel dass du 12 bis15 Wiederholungen schaffst. Ansonstenist es am besten, wenn du nicht nur immer die gleichen Übungen machst, sondern neben der Kurzhantel aauch Langhantelübungen machst. Wenn sich der Muskel zu sehr an eine Bewegungsform gewöhnt, dann wird das Training immer weniger effektiv.

KenTry20 20.04.2013, 20:00

Ich bin 20 Jahre alt.

Ich würde ja am liebsten ins Fitnessstudio gehen, aber leider habe ich durch mein Studium überhaupt keine Zeit dafür und von daher würde ich eben gerne zuhause etwas an meinen Muskel tuen.

Würde es aber überhaupt etwas bringen, nur mit Kurzhanteln zu trainieren ? Es ist ja nicht so, dass ich an den Armen gar keine Muskeln hätte. Wenn ich diese Anspanne sehen die sogar ganz gut aus, aber wenn ich sie eben nicht anspanne, sieht es eben nicht gut aus ....

0

Was möchtest Du wissen?