Warum geht nicht jeder Obdachlose ins Obdachlosenheim?

6 Antworten

Manchmal sind sie misstrauisch &' vertrauen solchen Leuten nicht mehr. Manchmal wollen sie einfach keine Hilfe &' manchmal sind sie selbst schuld. Einige von solchen Leuten können bestimmt auch nicht richtig denken, sind behindert oder schämen sich.. das ist glaube ich bei jedem anders. 

7

Okay, schade 

0

Weil sie's nicht wollen. Wen die Hilfe wollen, bekommen sie die auch, wenn nicht: Gezwungen werden sie nicht

JEDER in Deutschland, der Hilfe WILL bekommt die auch!

Das ist schon ziemlich pervers, das alle auf einmal die Obdachlosen lieb haben, vor allem DIE Rechten, die früher fröhlich und ungeniert diese Obdachlosen tot geschlagen haben!

Manchen ist es peinlich oder sie haben Angst vor Bevormundung. Im Obdachlosenheim müssen sie auch die Hausordnung beachten und einhalten z.B. keinen Alkohol und Rauchverbot in den Zimmern.

7

Warum ändert man dann nicht die Regeln im heim?

0

Was möchtest Du wissen?